Umstellung für Nutzer

Facebook: Änderungen beim "Gefällt mir"-Daumen

San Francisco - Er wurde von den Facebook-Nutzern täglich Milliarden Mal gesehen: der "Gefällt mir"-Button auf anderen Webseiten. Doch von diesem müssen sich die User verabschieden.

Facebook schafft den "Gefällt mir"-Daumen auf anderen Webseiten ab! Das gab das soziale Netzwerk in seinem Entwickler-Blog bekannt. Jeden Tag wurde der Daumen nach Facebook-Angaben bisher auf mehr als 7,5 Millionen Webseiten mehr als 22 Milliarden Mal gesehen.

Allerdings: Lediglich das Logo verschwindet. Es wird weiterhin eine "Gefällt mir" und eine "Teilen"-Funktion geben - sowohl auf dem Netzwerk selbst wie auch auf anderen Webseiten, auf denen die Funktion integriert ist.

Ein bisschen wird der Daumen ohnehin weiterhin zu sehen sein - in einer Art Sprechblase über dem neuen "Gefällt mir"-Icon, das angibt, wie oft der Like-Button betätigt wurde.

 

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

Das neue Design sollte nach Angaben des Facebook-Entwicklers vom Mittwoch in den nächsten Wochen übernommen werden. Doch offenbar ging es dann doch sehr schnell: Am Donnerstag war das neue "Gefällt mir"-Icon auf Fremd-Webseiten schon zu sehen. Dieses ist auffälliger gehalten als das bisherige.

Wie der neue Like-Button auf Fremdwebseiten aussieht, können Sie hier im Facebook-Entwickler-Blog nachvollziehen.

lin

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar
Alte Stärken, neue Optik: Eine der weltweit erfolgreichsten Spielereihen des Echtzeit-Strategie-Genres bekommt mit "Age of Empires Definitive Edition" eine aufgehübschte …
"Age of Empires Definitive Edition" kommt am 20. Februar

Kommentare