Unternehmen macht Zugeständnis

Facebook: Einigung bei Datenschutz

New York - Die US-Regierung und das Internetunternehmen Facebook haben sich in Fragen zum Öffentlichmachen von Einträgen in dem sozialen Netzwerk geeinigt.

Facebook verpflichtete sich dabei, künftig erst die Zustimmung von Nutzern einzuholen, bevor es geänderte Regeln bei der allgemeinen Sichtbarkeit von Facebook-Einträgen umsetzt. Das als “Opt-In“ bekannte Verfahren soll davor schützen, dass Facebook-Einträge ohne Wissen oder Zustimmung der Nutzer öffentlich werden. Die US-Aufsichtsbehörde FTC stimmte dem im November vorgelegten Kompromiss am Freitag zu. Facebook musste keine Fehler eingestehen, garantierte aber, der Regierung in den kommenden 20 Jahren jährlich einen Bericht zu seinem Umgang mit der Privatsphäre von Nutzern vorzulegen.

dapd

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

Die lustigsten Facebook-Pannen der Welt

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Hasskommentare und gewaltverherrlichende Videos sind auf Facebook stark verbreitet. Sätze wie „Ich hoffe, dich bringt jemand um.“ dürfen im Netz stehen bleiben. Das …
Mitarbeiter-Handbuch enthüllt! Das sind Facebooks geheime Lösch-Regeln
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
Schöngeister und Hobby-Mediziner aufgepasst: Von schönen Animationen bis hin zu skizzenhafter Darstellung ist hier bildlich alles dabei. Thematisch geht es diese Woche …
Game-Top-Ten: Wanderlust, Geschicklichkeit und Leben retten
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Baby, Rätsel oder Sport-Quickie: Breiter gefächert könnten die Apps der Woche kaum sein. Sowohl frisch gebackene Eltern als auch Rätselhelden werden das eine oder andere …
App-Charts: Hier bekommen frisch gebackene Eltern Hilfe
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland
Amazon hat sein Sortiment in Deutschland um die Amazon Channels erweitert. Dabei handelt es sich um ein Pay-TV-Angebot des Konzerns. Doch nicht alle Kunden können die …
Konkurrenz für Pay-TV-Sender: Amazon Channels nun auch in Deutschland

Kommentare