+
Facebook hat ein Erinnerungs-Feature eingerichtet.

Was hast Du heute vor drei Jahren gemacht?

Neues Facebook-Feature kennt Deine Vergangenheit

  • schließen

München - Das soziale Netzwerk Facebook hat ein neues Feature eingeführt. Es erinnert die User an Fotos und Ereignisse, die mehr oder weniger weit in der Vergangenheit liegen.

Was haben Sie heute vor drei Jahren gemacht? Sie werden es wahrscheinlich nicht mehr wissen, außer es war etwas Spektakuläres. Für die "Vergesslichen" unter uns hat Facebook nun - netterweise - eine Erinnerung eingerichtet.  "Heute vor 3 Jahren" lautet die Titelzeile des neuen Features, das auf der Timeline erscheint. Und direkt darunter steht der Satz: "Hier ist ein Foto, auf dem dich ein Bekannter vor genau 3 Jahren markiert hat."

Die User, die es interessiert, was alles an diesem Tag passiert ist, können zudem einen Link anklicken, der auf "Alle Erinnerungen vom 12. Mai" hinweist - beziehungsweise für das jeweilige Datum. Aber will man das wirklich immer wissen? Möglicherweise wurde man aber auf einem Foto verlinkt, das einem im Nachhinein peinlich ist. Da wäre eine Erinnerung manchmal gar nicht so verkehrt. Allerdings ist es schwierig, einen Post oder ein Foto komplett zu löschen.

Dank Facebook sind wir neben der Erinnerung an künftige Veranstaltungen nun auch über unsere Vergangenheit bestens informiert. Außerdem arbeitet das soziale Netzwerk bereits daran, was uns momentan gefallen könnte oder in Zukunft unserer Bedürfnisse entspricht - liegt nicht immer richtig.

Die größten Shitstorms

Die größten Shitstorms

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Für Computer- und Videospielfans hat das Warten ein Ende: Nach einem reinen Tag für Fach- und Medienbesucher dürfen bei der Gamescom in Köln nun alle rein. …
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen
Für viele ist es längst Gewohnheit: Sie legen ihr Handy auf den Tisch, sobald sie sich hinsetzen. Doch das sollten Sie tunlichst vermeiden.
Achtung! Ihr Handy sollten Sie nicht vor sich auf den Tisch legen

Kommentare