+
Facebook hat ein Erinnerungs-Feature eingerichtet.

Was hast Du heute vor drei Jahren gemacht?

Neues Facebook-Feature kennt Deine Vergangenheit

  • schließen

München - Das soziale Netzwerk Facebook hat ein neues Feature eingeführt. Es erinnert die User an Fotos und Ereignisse, die mehr oder weniger weit in der Vergangenheit liegen.

Was haben Sie heute vor drei Jahren gemacht? Sie werden es wahrscheinlich nicht mehr wissen, außer es war etwas Spektakuläres. Für die "Vergesslichen" unter uns hat Facebook nun - netterweise - eine Erinnerung eingerichtet.  "Heute vor 3 Jahren" lautet die Titelzeile des neuen Features, das auf der Timeline erscheint. Und direkt darunter steht der Satz: "Hier ist ein Foto, auf dem dich ein Bekannter vor genau 3 Jahren markiert hat."

Die User, die es interessiert, was alles an diesem Tag passiert ist, können zudem einen Link anklicken, der auf "Alle Erinnerungen vom 12. Mai" hinweist - beziehungsweise für das jeweilige Datum. Aber will man das wirklich immer wissen? Möglicherweise wurde man aber auf einem Foto verlinkt, das einem im Nachhinein peinlich ist. Da wäre eine Erinnerung manchmal gar nicht so verkehrt. Allerdings ist es schwierig, einen Post oder ein Foto komplett zu löschen.

Dank Facebook sind wir neben der Erinnerung an künftige Veranstaltungen nun auch über unsere Vergangenheit bestens informiert. Außerdem arbeitet das soziale Netzwerk bereits daran, was uns momentan gefallen könnte oder in Zukunft unserer Bedürfnisse entspricht - liegt nicht immer richtig.

Die größten Shitstorms

Die größten Shitstorms

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

WhatsApp: Daten auch nach Löschung nicht sicher? Das sagt Facebook
WhatsApp hat mal wieder Probleme mit dem Datenschutz. Selbst nach der Deinstallation der App scheinen die eigenen Daten auf dem Handy nicht sicher zu sein.
WhatsApp: Daten auch nach Löschung nicht sicher? Das sagt Facebook
WhatsApp: Horst Seehofer will für Polizei Datenschutz aufweichen
Bei WhatsApp gibt es die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.  Horst Seehofer (CSU) will die Verschlüsselung auf Handys umgehen. Das hätte Auswirkungen auf die Daten der …
WhatsApp: Horst Seehofer will für Polizei Datenschutz aufweichen
Brautkleid und Pömpel: Das sind die neuen Emojis bei WhatsApp
WhatsApp bietet ab 2020 neue Emojis an: Unter den bunten Neuzugängen gibt es auch einige Kuriositäten. 
Brautkleid und Pömpel: Das sind die neuen Emojis bei WhatsApp
WhatsApp: Wie man peinliche Nachrichten an Karneval verhindert
Alkohol, Karneval und WhatsApp: Das ist eine gefährliche Mischung. Hier ein paar Tipps, wie man es vermeidet, betrunken ungewollte Nachrichten über WhatsApp zu versenden.
WhatsApp: Wie man peinliche Nachrichten an Karneval verhindert

Kommentare