Facebook führt neue Sicherheitsfunktion ein

Wegen der anhaltenden Kritik an der Sicherheitspolitik von Facebook, will das Netzwerk offenbar neue Sicherheitsfunktion einzuführen. Das meldet der Internetdienst Meedia.de.

Das neue Feature soll demnach Facebook-Nutzer benachrichtigen, wenn sich jemand mit seinem Account von einem anderen Rechner aus einloggt. Außerdem soll der User laut einem Bericht des Technik-Magazins Techcrunch.com alle Geräte angeben können, von denen er sich regelmäßig einloggt. Erfolgt ein Login über ein nicht genanntes Gerät, bekommt der Nutzer eine Benachrichtigung per Email oder SMS. Außerdem sei geplant, zusätzlich eine Sicherheitsfrage zu stellen, wenn ein Login über eine verdächtige Quelle erfolgt. (mak)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare