Themensuche wie bei Twitter

Facebook: Jetzt gibt's auch hier Hashtags

Palo Alto - Facebook will Twitter zumindest im Austausch über aktuelle Geschehnisse in nichts mehr nachstehen. Deshalb hat das soziale Netzwerk jetzt auch den Hashtag eingeführt.

Facebook vereinfacht die Suche nach Themen in dem Sozialen Netzwerk. Nach dem Vorbild des Kurznachrichtendienstes Twitter können Nutzer ab sofort ihre Texte oder Bilder mit einem sogenannten Hashtag verschlagworten. Dabei wird einem Begriff ein Rautezeichen # vorangestellt. Klicken Facebook-Nutzer darauf oder suchen sie nach dem Hashtag, sehen sie weitere Nachrichten zum gleichen Thema.

„Bis heute gab es keinen einfachen Weg, sich ein breites Bild davon zu machen, was gerade passiert oder worüber Leute reden“, begründete der zuständige Facebook-Manager Greg Lindley am Mittwoch die Einführung von Hashtags. Der Nutzer bestimmt dabei jedoch weiterhin, wer die eigenen Veröffentlichungen sehen darf: Nur der Freundeskreis oder die Allgemeinheit.

Beim übernommenen Bilderdienst Instagram gab es diese Form der Verschlagwortung bereits. Lindley kündigte an, in den kommenden Wochen und Monaten weitere Funktionen einzuführen, um die Suche nach Themen zu vereinfachen. Damit versucht sich das Soziale Netzwerk attraktiver zu machen für den Austausch über aktuelle Geschehnisse, wo Twitter stark ist. Mehr Besucher bedeuten am Ende auch mehr Werbeeinnahmen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare