+
Bei Facebook können nun auch Panoramabilder und 360-Grad-Fotos präsentiert werden.

Panorama-Funktion

Neues Facebook-Feature sorgt für Rundum-Blick

Berlin - Viele Menschen teilen ihre Fotos auf Facebook, doch die zeigen immer nur einen Ausschnitt. Ein neues Feature ermöglicht dem Betrachter, sich ausgiebig umzuschauen.  

Facebook-Nutzer können nun auch Panoramabilder und 360-Grad-Fotos in dem Netzwerk veröffentlichen. Die im Newsfeed mit einem Kompasssymbol markierten Fotos können dann per Mausbewegung oder Schwenken des Smartphones erkundet werden.

Nutzer müssen ein Foto einfach mit der Telefonkamera oder über eine 360-Grad-Foto-App aufnehmen und hochladen, die nötigen Berechnungen erledigt Facebook nach Unternehmensangaben dann selbst, wie das soziale Netzwerk mitteilt.

Wer noch ein wenig Inspiration für seine Panorama-Bilder sucht, findet sie in dieser Facebook-Gruppe.   

Mit diesen Facebook-Tricks bist du auf der sicheren Seite

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Kommentare