+
Bei Facebook können nun auch Panoramabilder und 360-Grad-Fotos präsentiert werden.

Panorama-Funktion

Neues Facebook-Feature sorgt für Rundum-Blick

Berlin - Viele Menschen teilen ihre Fotos auf Facebook, doch die zeigen immer nur einen Ausschnitt. Ein neues Feature ermöglicht dem Betrachter, sich ausgiebig umzuschauen.  

Facebook-Nutzer können nun auch Panoramabilder und 360-Grad-Fotos in dem Netzwerk veröffentlichen. Die im Newsfeed mit einem Kompasssymbol markierten Fotos können dann per Mausbewegung oder Schwenken des Smartphones erkundet werden.

Nutzer müssen ein Foto einfach mit der Telefonkamera oder über eine 360-Grad-Foto-App aufnehmen und hochladen, die nötigen Berechnungen erledigt Facebook nach Unternehmensangaben dann selbst, wie das soziale Netzwerk mitteilt.

Wer noch ein wenig Inspiration für seine Panorama-Bilder sucht, findet sie in dieser Facebook-Gruppe.   

Mit diesen Facebook-Tricks bist du auf der sicheren Seite

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Amazon macht Alexa mit Kamera zum Style-Berater
Amazon bietet eine vernetzte Kamera zur Style-Beratung an. Es ist der nächste Schritt des Online-Händlers in den Alltag der Nutzer.
Amazon macht Alexa mit Kamera zum Style-Berater
Risiko für Zuschauer illegaler Streams gestiegen
Vorbei ist die vermeintliche Sicherheit, dass reines Streamen von Filmen im Netz nicht verfolgt wird. Durch ein neues Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist das …
Risiko für Zuschauer illegaler Streams gestiegen
Fotos von Blüten: Hintergrund verschwimmen lassen
Die digitale Fotografie bietet viele Möglichkeiten. Möchte man beispielsweise Details besonders hervorheben, empfiehlt sich ein unscharfer Hintergrund. Bei neueren …
Fotos von Blüten: Hintergrund verschwimmen lassen
App erleichtert Sehbehinderten das Fotografieren
Dunkle Wolken oder blauer Himmel - was wird für andere auf dem Bild zu sehen sein? Wer sehbehindert ist, hat es beim Fotografieren schwer. Doch eine App verspricht Hilfe.
App erleichtert Sehbehinderten das Fotografieren

Kommentare