+
Laut einer Studie des Leibniz-Institutes für Wissensmedien machen positive Posts eher glücklich als neidisch. Foto: Jens Büttner

Facebook macht doch eher glücklich

Soziale Netzwerke stehen oft in der Kritik. Zu den Risiken zählen etwa Cyber-Mobbing und digitale Eifersucht. Wissenschaftler haben bei einer Befragung von Facebook-Nutzern jedoch herausgefunden, dass viele Posts eher für eine gute Stimmung sorgen.

Tübingen (dpa/tmn) - Die ständige Konfrontation mit dem scheinbar perfekten Leben anderer schürt Neid und Missgunst. So lautet eine gängige Einschätzung vermuteter negativer psychischer Auswirkungen von Facebook auf seine Nutzer.

Eine Studie des Leibniz-Institutes für Wissensmedien soll nun zeigen: Positive Posts in dem sozialen Netzwerk machen eher glücklich als neidisch. Dazu haben die Wissenschaftler 194 Facebook-Nutzer in Deutschland befragt und zum Vergleich die Ergebnisse einer Studie mit 207 US-Nutzern des Netzwerks ausgewertet.

Die Studienteilnehmer mussten Fragen zu den vier neuesten Statusmitteilungen in ihrer Timeline beantworten: Wie positiv ist der Inhalt, wie nahe stehen sie dem Mitteilenden, welche Emotionen hat der Post hervorgerufen? Dabei habe sich gezeigt, dass Freude deutlich häufiger erwähnt wird als Neid oder Eifersucht: Die meisten Nutzer freuten sich mit ihren Freunden. Eine Rolle spielt den Forschern zufolge dabei auch die Stärke der Beziehung zweier Nutzer untereinander: Je nahestehender, desto höher das Maß der Freude und auch das Maß an "gutartigem, motivierendem" Neid.

Klassischer Neid im Sinne von Missgunst sei dagegen unabhängig von der Beziehungsstärke. Und: Menschen mit einem niedrigen Selbstwertgefühl reagierten grundsätzlich eher neidisch, egal wie eng die Beziehung zum jeweiligen Facebook-Freund ist, so ein weiteres Studienergebnis.

Studie nachlesen (eng.)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Mit der Gmail-App fürs iPhone lassen sich keine E-Mail-Konten anderer Anbieter nutzen. Das will Google künftig ändern und arbeitet an einem entsprechenden Feature. Wie …
Gmail-App für iPhones akzeptiert bald andere E-Mail-Konten
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht
Fast jeder Internetnutzer konsumiert Streaming-Dienste. Dabei akzeptieren die meisten Benutzer die AGB der Anbieter, ohne sie vorher gründlich gelesen zu haben und sind …
Viele Streaming-Kunden kennen ihre Rechte nicht

Kommentare