Nachrichten zur über App verschicken

Facebook macht den Messenger zur Pflicht

Hamburg - Private Facebook-Nachrichten können mit dem Smartphone bald nur noch über die Messenger-App des Netzwerks verschickt werden. Facebook macht die App zur Pflicht.

Wie das Unternehmen auf Anfrage bestätigte, wird die Nachrichtenfunktion der Facebook-App für iOS und Android im Laufe der kommenden Tage eingestellt und vollständig in die eigenständige Messenger-App ausgelagert. Nutzer, die das Programm noch nicht installiert haben, werden per Mail oder Mitteilung auf den Wechsel hingewiesen. Wer die Messenger-App nicht nutzen möchte, kann vorläufig noch über die mobile Browserversion des Netzwerks mit dem Smartphone Nachrichten versenden und empfangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Es grünt so grün - auch in Deiner Nähe
Wo gibt es ein grünes Fleckchen Erde zwischen all dem Beton, Asphalt und Glas? Wer es wissen will, kann sich leiten lassen.
Es grünt so grün - auch in Deiner Nähe
Schlanker All-in-One-PC und ausdauernde Bluetooth-Box
Für PC-Nutzer, die es kompakt mögen, gibt es ein neues All-in-One-Gerät von HP. Selbst die integrierte Webcam kann sich kleinmachen. Auch Philips Bluetooth-Box zeigt …
Schlanker All-in-One-PC und ausdauernde Bluetooth-Box
Microsoft Edge: Flash Player trotz Blockierung weiter nutzen
Microsofts Edge-Browser unterstützt kein Flash mehr: Sollte eine Webseite Flash benötigen, muss das ausdrücklich genehmigt werden.
Microsoft Edge: Flash Player trotz Blockierung weiter nutzen
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet

Kommentare