+
Eine neue Funktion des Facebook-Messenger macht jetzt Video-Gruppenchats möglich. 

Mitglieder können sich jetzt sehen

Facebook-Messenger: Gruppenchats mit neuer Funktion

Menlo Park - Facebooks Messenger macht schon lange Gruppengespräche möglich. Mit einer neuen Funktion können sich die Chatpartner jetzt sogar dabei sehen. Eine Einschränkung gibt es allerdings.

Mit dem Facebook-Messenger sind künftig auch Gruppenunterhaltungen per Videochat möglich. Bis zu sechs Teilnehmer sind dabei ständig sichtbar, bis zu 50 können zuhören und mitsprechen. Sind mehr als sechs Teilnehmer in einem Gruppengespräch, wird nur noch der jeweils Sprechende angezeigt. 

Die Funktion wird schrittweise eingeführt und ist mit der neuesten Version des Messengers für Android und iOS sowie für die Web-Version verfügbar.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
In Köln trifft sich dieser Tage die Gamer-Szene. Sagt man. Doch ganz so leicht ist die Sache nicht. Die eine Szene gibt es längst nicht mehr, Videospiele sind aus der …
Gamescom: Ein Blick auf Videospieler in Deutschland
"Genesis Alpha One": Mit Klon-Labor auf Erkundungsfahrt
Auf der Suche nach einem neuen Planeten für die Menschheit erleben Spieler in "Genesis Alpha One" abwechslungsreiche Abenteuer. Das an sich bekannte Szenario wird als …
"Genesis Alpha One": Mit Klon-Labor auf Erkundungsfahrt
GAMESCOM: durchbuchstabiert, was sich in Köln abspielt
Zocken, Gucken, Kostümieren - zur Gamescom in Köln werden wieder Hunderttausende Spielefans erwartet. Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr der E-Sport, die Kanzlerin …
GAMESCOM: durchbuchstabiert, was sich in Köln abspielt
"Sparc" ist schweißtreibender Sport in virtueller Realität
Ein Highlight der Gamescom kommt vom isländischen Entwickler CCP Games und bringt virtuelle Realität und Sport zusammen. Bei "Sparc", einer absurden Mischung aus Tennis, …
"Sparc" ist schweißtreibender Sport in virtueller Realität

Kommentare