+
Diese Fehlermeldung erhielten Facebook-Nutzer am Vormittag.

Weltweiter Ausfall

Mega-Panne bei Facebook

  • schließen

New York - Was war da los bei Facebook? Das soziale Netzwerk war am Donnerstag weltweit nicht erreichbar.

Wer am Donnerstagvormittag auf die Internetseite von Facebook klickte, erhielt folgende Fehlermeldung: "Sorry, something went wrong" (übersetzt: "Entschuldigung, etwas ist schief gelaufen"). Weiter hieß es: "We're working on getting this fixed as soon as we can." (übersetzt: "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Lösung des Problems"). Der Ausfall dauerte ca. von 10 bis 10.25 Uhr, also fast eine halbe Stunde und betraf offenbar Nutzer weltweit. Die User konnten in der Zeit weder Einträge lesen noch selbst welche erstellen. Auch auf der Handy-App ging nichts. Dort erschien ein schwarzes Feld mit dem Hinweis "Netzwerkfehler".

Auf Twitter berichteten tausende Nutzer unter dem Hashtag #facebookdown über die Probleme.

Insgesamt waren rund eine Milliarde Nutzer betroffen. Nicht nur in Deutschland, auch in Österreich, der Schweiz, Spanien, Frankreich, Russland und weiteren Ländern war Facebook nicht zu erreichen.  Was zu der Mega-Panne führte, ist nicht bekannt. In einer Mitteilung hieß es lediglich: „Wir haben die Sache schnell gelöst und sind wieder zu 100 Prozent zurück".

vh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Will man bei Freunden oder Verwandten zum ersten Mal ins W-Lan, steht zunächst ein umständliches Passwort-Eintippen an. Das ist bei Nutzern von iOS 11 nun nicht mehr …
WLAN-Passwort einfach mit anderen iOS-Nutzern teilen
Instagram führt Fragen-Sticker ein
Um besser mit seinen Followern zu interagieren bringt Instagram eine neue Funktion: Neuerdings können Nutzer ihren Idolen oder Freunden beliebige Fragen stellen. Die …
Instagram führt Fragen-Sticker ein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.