Video statt Foto

Revolution bei Facebook: Was sich jetzt ändert

  • schließen

München - Facebook plant eine Revolution. Künftig werden sich die Profilbilder gewaltig verändern: User sollen auch ein Video hochladen können. Doch das ist noch nicht alles.

Jetzt wird es bewegt: Facebook plant eine neue Revolution! Nutzer können im sozialen Netzwerk künftig Bewegtbilder als Profilbilder benutzen. Das berichtet der Kölner Express. Es dürfen Videos, animierte Fotos oder die berühmten GIFs - das sind bewegte Bildchen, die sich rasch wiederholen.

Insgesamt können die Filme bis zu sieben Sekunden lang sein und sollen das eigene Profil noch lebendiger erscheinen lassen. Denn: Die Filmchen stoppen nicht nach einmaligen ablaufen, sondern sind in Endlos-Schleife zu sehen.

Eine weitere Veränderung: Facebook plant, dass man neue Profilbilder mit einem Countdown ausstatten kann. Das heißt, ein User kann dann für eine bestimmte Zeit sein Profilbild anpassen. Für einen Tag lang könnten Nutzer einen Geburtstagshut aufhaben oder sich während eines Fußballspiels 90 Minuten lang in Fanmontur präsentieren.

Allerdings wird es noch ein wenig dauern bis die Pläne umgesetzt sind, denn Facebook will die neuen Funktionen erst ausgiebig testen.

ms

Rubriklistenbild: © AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Der Google-Browser Chrome deaktiviert länger unbenutzte Tabs, um Speicher zu sparen. Auf Wunsch lässt sich das abschalten.
Tabs in Google Chrome nicht verwerfen
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Das Smartphone ist für viele Menschen zu einem Helferlein für alles geworden: Es ist Navigationsgerät, Taschenlampe, Kalender, Fotoapparat und Radio in einem. Gerade …
Hilfreiche Apps und Gadgets für Camper
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?

Kommentare