+
Über dieses Formular auf Facebook können Angehörige das Profil eines Verstorbenen als Erinnerung erhalten.

Facebook: Profile für Verstorbene

Über 300 Millionen Menschen nutzen das Netzwerk Facebook. Als unvermeidbare Konsequenz des Lebens werden auch diese Menschen eines Tages sterben. Auf Facebook wird es künftig möglich sein, Profile von Verstorbenen als Erinnerung zu erhalten.

Wie Facebook auf seinem offiziellen Blog erklärt, soll es künftig möglich sein, Profile von verstorbenen Mitgliedern in einem eingeschränkten Status zu erhalten. "Wenn jemand uns verlasst, dann verlässt er weder unsere Erinnerungen noch unser soziales Netzwerk. Um diese Tatsache widerzuspiegeln haben wir die Idee von ‘Erinnerungs-Profilen‘ entwickelt“, schreibt Max Kelly auf dem Firmen-Blog. „Sie sollen ein Platz sein, wo Menschen ihre Erinnerungen an die Verstorbenen sammeln und austauschen können."

Um ein Mitglieder-Profil eines Verstorbenen zu ändern, können Angehörige ein spezielles Formular nützen. Darin werden persönliche Daten abgefragt. So soll gewährleistet werden, dass nur enge Familienmitglieder den Status des Profils ändern können und das Formular nicht dazu genutzt werden kann, aktive Profile lahm zu legen, berichtet cnet.news.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare