+
Über dieses Formular auf Facebook können Angehörige das Profil eines Verstorbenen als Erinnerung erhalten.

Facebook: Profile für Verstorbene

Über 300 Millionen Menschen nutzen das Netzwerk Facebook. Als unvermeidbare Konsequenz des Lebens werden auch diese Menschen eines Tages sterben. Auf Facebook wird es künftig möglich sein, Profile von Verstorbenen als Erinnerung zu erhalten.

Wie Facebook auf seinem offiziellen Blog erklärt, soll es künftig möglich sein, Profile von verstorbenen Mitgliedern in einem eingeschränkten Status zu erhalten. "Wenn jemand uns verlasst, dann verlässt er weder unsere Erinnerungen noch unser soziales Netzwerk. Um diese Tatsache widerzuspiegeln haben wir die Idee von ‘Erinnerungs-Profilen‘ entwickelt“, schreibt Max Kelly auf dem Firmen-Blog. „Sie sollen ein Platz sein, wo Menschen ihre Erinnerungen an die Verstorbenen sammeln und austauschen können."

Um ein Mitglieder-Profil eines Verstorbenen zu ändern, können Angehörige ein spezielles Formular nützen. Darin werden persönliche Daten abgefragt. So soll gewährleistet werden, dass nur enge Familienmitglieder den Status des Profils ändern können und das Formular nicht dazu genutzt werden kann, aktive Profile lahm zu legen, berichtet cnet.news.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Gmail-Adressen sind Punkte nicht relevant
Bei manchen Mailadressen überprüft man häufig, ob auch alle Punkte richtig gesetzt sind, damit die elektronische Post ankommt. Bei Google Mail ist dies zum Glück nicht …
In Gmail-Adressen sind Punkte nicht relevant
Smart auf Reisen: Passende Ausrüstung für das Smartphone
Ob Kurztrip, Geschäftsreise, Weltreise oder Wandertour: Smartphones sind gerade auf Reisen praktisch. Sie vereinen viele Funktionen in einem Gerät. Damit Reisende diese …
Smart auf Reisen: Passende Ausrüstung für das Smartphone
Bildbearbeitung: Eine oder mehrere Ebenen notwendig?
Wer Bilder bearbeitet, muss unterschiedliche Methoden unterscheiden: Entweder, man bearbeitet Objekte auf mehreren Ebenen - oder alles spielt sich auf einer Ebene ab.
Bildbearbeitung: Eine oder mehrere Ebenen notwendig?
Nokia 8: Neues Android-Flaggschiff mit Zeiss-Optik
Nokia bringt ein Oberklasse-Smartphone auf den Markt. Im September wird das Nokia 8 erhältlich sein. Vor allem bei den Kameras trumpft Nokia auf. Nicht nur, weil das …
Nokia 8: Neues Android-Flaggschiff mit Zeiss-Optik

Kommentare