Facebook startet Schnäppchen-Dienst

Hamburg - Facebook hat seinen Schnäppchen-Dienst “Deals“ am Montag in Europa gestartet. So bekommen User in Deutschland Gutscheine und Rabatte.

Über die in Deutschland als “Angebote“ bezeichnete Funktion erhalten Mitglieder des Netzwerks Rabatte und Gutscheine, wenn sie mit ihrem Smartphone bei Unternehmen in ihrer Umgebung “einchecken“, sich also virtuell anmelden. In den USA ist die Funktion seit November verfügbar.

Als Kooperationspartner benannte Facebook diverse Einzelhändler, eine Restaurantkette und einen Kinobetreiber. Mit “Deals“ will Facebook seine Position bei der mobilen Internet- Nutzung stärken. Der Schnäppchen-Service bietet Mitgliedern der Plattform einen Anreiz, unterwegs über die Funktion “Places“ den eigenen Aufenthaltsort bekannt zu geben - das ist die Voraussetzung, um “Facebook-Angebote“ zu erhalten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Google-Jahresrückblick 2017: Danach hat Deutschland heuer gesucht
Google hat seinen Jahresrückblick 2017 veröffentlicht. Nach diesen Begriffen haben die Menschen in Deutschland heuer am meisten gesucht.
Google-Jahresrückblick 2017: Danach hat Deutschland heuer gesucht
"WM Auslosung" ist Suchbegriff des Jahres bei Google
Was interessiert die Google-Nutzer speziell im Jahr 2017? Laut der Suchtrends verbuchen die Begriffe "WM-Auslosung" und "Bundestagswahl" den höchsten Anstieg. Unter den …
"WM Auslosung" ist Suchbegriff des Jahres bei Google
"PlayerUnknown's Battlegrounds" kommt auf die Xbox One
Darauf haben Xbox-One-Besitzer schon gewartet: "PlayerUnknown's Battlegrounds" ist nun auch für die Konsole verfügbar - zunächst im Xbox Game Preview-Programm.
"PlayerUnknown's Battlegrounds" kommt auf die Xbox One
iPad-Ladegerät ist Schnellladelösung für neue iPhones
Hilfreicher Tipp für iPhone-Nutzer: Besitzer der neuesten Generation brauchen nicht unbedingt das Standard-Ladekabel zum Aufladen ihres Smartphones. Es gibt auch einen …
iPad-Ladegerät ist Schnellladelösung für neue iPhones

Kommentare