Slingshot 2.0: Das Design des Foto- und Video-Messengers ist neu. Zudem wurden einige Funktionen verbessert. Foto: blog.sling.me

Facebook stellt seine Slingshot-App auf den Kopf

Berlin (dpa/tmn) - Alles neu: Facebook hat Slingshot 2.0 herausgebracht. Durch die neuen Funktionen ist die App nun insgesamt nutzerfreundlicher. Was bleibt: Foto werden nach 24 Stunden oder nach dem Ansehen gelöscht.

Facebook hat seine auf wenig Gegenliebe gestoßene Foto-Chat-App Slingshot komplett überarbeitet. Slingshot 2.0 setzt nicht mehr voraus, dass ein Nutzer ein eigenes Foto schickt, bevor er ein empfangenes Bild sehen kann. Anderen Nutzern kann nun ähnlich wie bei Instagram oder Twitter gefolgt werden, auf Beiträge kann mit eigenen Fotos oder Videos reagiert werden. Anders als zuvor gibt es nun vor dem Absenden eine Vorschau zur Kontrolle eines Beitrags. Neu sind auch Emojis, integrierte Kamerafilter und Zeichnungen. Nach wie vor löscht der Dienst jedes Foto nach 24 Stunden oder nachdem es vom Empfänger angesehen wurde. Die App setzt Android 4.1 oder iOS 7 voraus.

Mitteilung im offiziellen Slingshot Blog (engl.)

Slingshot für iOS

Slingshot für Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Life is strange" kommt auf iPad und iPhone
Was ist passiert? In "Life is strange" sammelt die junge Max Spuren auf der Suche nach einer verschwundenen Schulfreundin. Das Episoden-Abenteuer gibt es nun auch für …
"Life is strange" kommt auf iPad und iPhone
Spiele-Charts: Von digitalen Wimmelbildern und Highscores
Auf die Suche, fertig, los: Auf dem iPad wird gerade gesucht und gesucht. Denn das Wimmelbildspiel "Hidden Folks" verzaubert Spieler mit seinen Schwarzweiss-Zeichnungen. …
Spiele-Charts: Von digitalen Wimmelbildern und Highscores
Apps-Charts: Festliche Fotografien und Bewegtbilder
Die Adventszeit ist die Zeit der festlichen Momente und besonderen Augenblicke, die man gerne auf Fotos festhält. Auch in den App-Charts macht sich das bemerkbar. So ist …
Apps-Charts: Festliche Fotografien und Bewegtbilder
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip
Ein gutes halbes Jahr nach den Varianten für PC, XBox und Playstation kommt das Rätsel-Adventure Rime nun auch auf der Nintendo Switch an. Und sorgt prompt für gute …
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip

Kommentare