Keine Konkurrenz für Paypal

Facebook testet Bezahlsystem für mobile Geräte

New York - Facebook testet zur Zeit ein Bezahlsystem für mobile Geräte wie Smartphones und Tabletcomputer. "Wir arbeiten an einem Versuch in sehr kleinem Maßstab", erklärte das Unternehmen.

Bezahlen können Kunden demnach bei Einkäufen innerhalb anderer Apps, also in den Miniprogrammen für mobile Geräte. Dafür reiche es, die Anmeldedaten für Facebook einzugeben. Für den Test kooperiert Facebook nach eigenen Angaben nur mit "ein oder zwei Partnern".

Facebook greift dadurch auf die Zahlungsdaten zu, die Nutzer des Netzwerks bereits dort angegeben haben, beispielsweise für Zahlungen innerhalb von Facebook-Spielen. Die Abrechnung findet also über das Zahlungsmittel statt, das die Kunden bei Facebook registriert haben, beispielsweise eine Kreditkarte oder den Internet-Bezahldienst Paypal.

Facebook betonte, es wolle den etablierten Bezahldiensten mit seinem Test keine Konkurrenz machen. Das neue System "ersetzt nicht die Zahlungsabwicklung durch den tatsächlichen Anbieter, etwa Paypal", erklärte das Unternehmen. Das Internet-Branchendienst "All Things Digital", der ursprünglich über den Test von Facebook berichtet hatte, verwies darauf, dass das soziale Netzwerk auf diese Weise aber weitere Daten über seine Nutzer und ihre Einkaufsgewohnheiten sammeln kann. Das erlaubt gezieltere Werbung - womit Facebook sein Geld größtenteils verdient.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Ein Smartphone oder Tablet als Weihnachtsgeschenk: Da muss das Gerät erstmal mit den grundlegendsten Apps ausgestattet werden - Messenger und Streaming-Dienste zum …
App-Charts: Must-haves fürs iPhone und iPad
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Entspannt Musik hören während man mit der Bahn zur Arbeit fährt oder beim Sport – das ist oft nicht so einfach, weil Geräusche von außen den Musikgenuss stören. …
Musikgenuss ohne Störgeräusche: In-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling im Test
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt
WhatsApp spricht mit seiner Neuerung eine neue Zielgruppe an - einen Haken gibt es aber. Für wen der neue Messenger gedacht ist und was sich ändert.
Neue WhatsApp-Funktion: Was sich ändert - und welchen Haken es gibt

Kommentare