+

Funktionen, die Sie kennen sollten

4 Tipps für alle, die mit Facebook Urlaub machen 

Im Urlaub eine Facebook-Pause einlegen? Nö. Sollen ruhig alle sehen, dass wir fantastische Ferien machen. Facebook hilft uns, unseren Urlaub sogar noch besser zu inszenieren.

Facebook-Tipp Nummer 1: Erstellen Sie ein gemeinsames Album mit Freunden

Da, schau' her, Sie machen Urlaub. Und alle Facebook-Freunde sehen Ihnen dabei zu. Wenn Sie schon erste Urlaubsfotos in einem Album hochgeladen haben, klicken Sie in der linken oberen Ecke auf "In ein geteiltes Album ändern". Wählen Sie Freunde aus, die mit Ihnen weitere Bilder dort hochladen dürfen. Es gibt aber ein Limit: höchstens 200 Fotos und höchstens 50 Freunde, die mitmachen.

Machen Sie das Album entweder sichtbar nur für Mitwirkende, für Freunde von Mitwirkenden oder für alle Facebook-Nutzer. Klicken Sie dafür in die Privatsphäre-Einstellungen.

Facebook-Tipp Nummer 2: Verbergen Sie Ihre Urlaubsbilder vor Ihrem Chef

Falls Sie mit Ihrem Chef auf Facebook befreundet sind, aber nicht wollen, dass er Sie in Strandklamotten sieht, klicken Sie für einzelne Bilder in Ihre Privatsphäre-Einstellungen. Darin legen Sie fest, wer Ihr Foto (oder Video oder Post) sehen darf. Sie können Privatsphäre-Einstellungen auch nachträglich für Fotos und Alben ändern, indem Sie Zielgruppen auswählen.  

Facebook-Tipp Nummer 3: Verschicken Sie Ihren Standort im Messenger

Sie haben sich an Ihrem freien Sommertag zum Grillen an der Isar verabredet, finden aber Ihre Freunde nicht? Senden Sie über den Facebook-Messenger Ihren aktuellen Standort. Klicken Sie auf das Orte-Symbol.

Facebook-Tipp Nummer 4: Verwandeln Sie eine Messenger-Unterhaltung in einen Anruf

Manchmal geht es schneller, etwas zackig am Telefon zu bequatschen, statt Nachrichten hin- und herzuschicken. Über den Messenger können Sie Ihre Freunde anrufen – mit oder ohne Video. Tippen Sie in einer Messenger-Unterhaltung oben rechts  auf das Telefon- oder das Video-Symbol. Wollen Sie von einem Anruf zu einem Videogespräch wechseln, tippen Sie auf das Video-Symbol.

Falls Sie Ihren Freund  – etwa wegen der Zeitverschiebung im Urlaubsland – gerade nicht erreichen, hinterlassen Sie ihm eine Videobotschaft.

sah

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Mountain View - WhatsApp gilt als der Messenger-Dienst Nummer Eins. Jetzt will Google mit einer eigenen App angreifen.
Google greift WhatsApp mit neuem Android-Messenger an
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Archos stellt Anfang des Jahres gleich zwei Neuheiten vor: Die beiden Smartphonemodelle 50 und 55 Graphite unterscheiden sich vor allem in ihrer Größe und im Preis.
Archos zeigt zwei neue Smartphones auf Mobile World Congress
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Eine Menge neuer Smartphones und ein Blick in die Zukunft: Die Mobilfunk-Industrie versammelt sich in Barcelona zu ihrem wichtigsten Branchentreff. Diesmal wollen sich …
Mobilfunk-Branche zwischen Zukunftstechnik und rauem Alltag
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen
London - Seit kurzem kursiert im Netz ein Video, in dem eine Frau sich rabiat gegen die üble Anmache eines Autofahrers wehrt. Wie sich herausstellt, ist es inszeniert. …
Video von wütender Radlerin ist fake - Sie sollten es trotzdem teilen

Kommentare