Weiter auf dem Vormarsch.

Facebook überholt Google erstmals bei Besucherzahlen

Das Social Network Facebook hat den Suchmaschinenriesen Google erstmals als meistbesuchte US-Website abgelöst. Dies geht aus einer Erhebung des amerikanischen Marktforschungsunternehmens Hitwise hervor.

In der vergangenen Woche verbuchte die Community 7,07 Prozent aller US-Visits, Google kam auf 7,03 Prozent. Im vergangenen Jahr konnte Facebook seine Visits verdreifachen, während sich der Suchdienst nur um neun Prozent steigerte, schreibt "Horizont.net".

Dass Google diese Entwicklung mit Argusaugen beobachtet, gab Europa-Chef Philipp Schindler jüngst bei einer Podiumsdiskussion in Hamburg zu. Auf die Frage, ob soziale Netzwerke wie Facebook eine langfristige Bedrohung für Google sind, antwortete er in PR-korrekter Form: "Das sind sicher strategische Herausforderungen für uns."

Google hat Anfang Februar auf den Vormarsch von Facebook reagiert und ein eigenes Netzwerk mit dem Namen Buzz gestartet. Mit dem Microblogging-Dienst will Google nicht nur Facebook Paroli bieten, sondern auch dem stark wachsenden Netzwerk Twitter. (tat)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Fernseher mit 65 Zoll Bildschirmdiagonale bringen nahezu Kinoerlebnis in die eigenen vier Wände. Für empfehlenswerte Geräte sollte man allerdings rund 2.500 Euro über …
Kinofeeling für zu Hause: Aktuelle 65-Zoll-Fernseher im Test
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern

Kommentare