+
Wurden Sie auch zu einem etwas seltsamen Gruppenchat auf Facebook hinzugefügt? Vorsicht, es könnte ein Virus lauern.

Fake-Unterhaltung eröffnet

Facebook: Vorsicht vor Virus-Falle!

  • schließen

München - Virus auf Facebook: Im sozialen Netzwerk werden derzeit gefakte Gruppenchats eröffnet, die per Link auf ein vermeintliches Foto hinweisen. Wer draufklickt, tappt in die Falle.

"Wow, remember this?" oder "Haha, erinnerst du dich an dieses Bild?" postet ein Freund in einen neu eröffneten Facebook-Gruppenchat. Die anderen Teilnehmer sind verwundert - und klicken auf den Link hinter der Frage ihres Bekannten. Und schon sind sie in eine Virus-Falle getappt.

Hier sehen Sie einen Gruppenchat, der durch den Virus gestartet wurde.

Denn wer auf den Link klickt, wird auf eine gefakte Facebook-Loginseite weitergeleitet, wie das Blog mimikama.at berichtet. Zu erkennen ist die Fälschung daran, dass in der Adresszeile des Browsers nicht die Loginadresse von Facebook angezeigt wird. Es fehlt die Verschlüsselung (https://) -  das Wort Facebook kommt in der Adresszeile gar nicht mehr vor. Wer sich nun einloggt, bekommt ein Partybild einer Gruppe von jungen Frauen zu sehen.

Nur ein geschmackloser Spaß? Eher nicht: Laut mimikama ist es möglich, dass durch das Einloggen auf der gefakten Facebookseite Login-Daten abgefischt werden. Unklar ist außerdem bislang der Mechanismus, der hinter dem Eröffnen von neuen gefakten Gruppenchats steckt.

Die gefakte Facebook-Loginseite.

Um sich den Virus nicht selbst einzufangen oder die eigenen Login-Daten preiszugeben, sollten User deswegen Folgendes beachten: Wer zu einem entsprechenden Gruppenchat hinzugefügt wurde, sollte auf keinen Fall auf den Link klicken. Geschweige denn, sich nochmal einloggen. Wichtig ist es außerdem, andere dem Chat hinzugefügte Nutzer zu warnen. Dann sollten betroffene User die Unterhaltung so schnell wie möglich verlassen.

wei

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare