+

#facebookdown

Facebook weltweit erneut nicht erreichbar

  • schließen

München - Was ist da denn los? Das soziale Netzwerk Facebook war ab 21 Uhr fast eine Stunde lang nicht mehr zu erreichen. Auf Twitter machten sich die Nutzer bereits darüber lustig.

"Sorry, something went wrong." Mit diesem Satz wurden alle Facebook-Nutzer empfangen, wenn sie am Montag ab 21 Uhr auf die Homepage des sozialen Netzwerks wollten. Und das bereits zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit! Was genau falsch lief, das wusste niemand so richtig. Denn: Das Unternehmen selbst hat sich bislang noch nicht zu der Störung geäußert.

Auf dem Kurznachrichtenportal Twitter machten sich einige User bereits darüber lustig. Unter dem Hashtag #facebookdown ging es erneut heiß her. Seit 21.51 Uhr hat Facebook das Problem behoben und die Homepage ist ab diesem Zeitpunkt wieder erreichbar gewesen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
Mountain View - Schluss mit zugemüllten WhatsApp-Gruppen und überlasteten Speicherplätzen: Dank des neuen WhatsApp-Features haben Sie endlich wieder mehr Platz auf dem …
Endlich! Neue WhatsApp-Funktion schafft mehr Speicherplatz 
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Vier Tage lang programmieren, basteln, Ideen ausarbeiten: Diese Gelegenheit will ab 6. Juni ein Camp allen jungen Münchnern geben - unabhängig vom Geldbeutel.
„Code+Design Camp“: Ein Hackathon für alle jungen Münchner
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Convertibles haben Konjunktur. Darunter versteht man Geräte, die User als Tablets und als Notebooks verwenden können. Ein neues Modell hat jetzt der chinesische …
Huaweis Matebook: Über drei Pins mit Tastatur verbinden
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur
Nostalgikern sollte das Herz höher schlagen: Das Nokia 3310 ist wieder da. Wer sich für die neuaufgelegte Version des Uralt- Telefons entscheidet, sollte wissen: Im Fall …
Retro-Telefon Nokia 3310: Austausch statt Reparatur

Kommentare