Fahle Haut soll Raucher abschrecken

- München - Zur Abschreckung vor dem Rauchen haben Forscher in den USA eine neue Methode entwickelt: Mit einer Alterungs-Software simulierten sie aus Porträtfotos von Schülern und Studenten zwei Varianten ihrer Gesichter als etwa 50-Jährige. Ein Bild zeigte sie als Nichtraucher, das andere bildete die Testpersonen als Raucher mit viel mehr Falten und fahlerer Haut ab.

Beim Anblick der Bilder hätten die meisten Studenten betroffen geschwiegen, wie das Magazin Münchener Medizinische Wochenschrift (MMW) in seiner Ausgabe vom Donnerstag berichtet. <P>Der Effekt des Rauchens auf das Aussehen schien bei den Studenten eine nachhaltig abschreckende Wirkung zu zeigen. Die Frage, ob sie glaubten irgendwann im kommenden Jahr wieder eine Zigarette zu rauchen, beantworteten nach dem Anblick der Bilder 73,3 Prozent der rauchenden Testpersonen mit "ja". </P><P>Vor dem Test wollten noch 86,7 Prozent in Zukunft wieder zur Zigarette greifen. Auch Nichtrauchern brachte die Simulation neue Erkenntnisse: Vor dem Test glaubten 79,2 Prozent, eine oder weniger Zigaretten pro Tag seien schädlich. Nach dem Anblick der Bilder waren 92,1 Prozent von ihnen dieser Meinung.</P><P>Die Idee zu der Software entwickelten die Forscher um Patricia Hysert vom Roswell Park Cancer Institute in Buffalo (US-Staat New York) nach Befragungen unter amerikanischen Schülern. Ein Viertel der Befragten war der Ansicht, insbesondere Mädchen ließen sich durch negative Auswirkungen auf das Aussehen vom Griff zur Zigarette abhalten. Der Originalartikel ist in dem Magazin "Tobacco Control" (2003, Band 12) erschienen.</P><BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Beim Mobile World Congress in Barcelona gibt es traditionell die neusten Smartphones, obwohl Apple mit dem iPhone dort nie vertreten ist. Auf dem Branchentreffen geht es …
Was vom Mobile World Congress 2018 zu erwarten ist
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben

Kommentare