Optische Täuschung

Bild-Fail des Tages: Es ist nicht so wie es aussieht

  • schließen

Eindeutig zweideutig: Auf den ersten Blick wirkt dieses Bild mehr als anstößig. Erst auf den zweiten Blick sieht man die liebevolle Geste. Unser Bild-Fail des Tages.

View post on imgur.com

Wieder einmal macht ein lustiges Bild im Internet die Runde. Ein User des Onlines-Portals Imgur lud das Foto am vergangenen Mittwoch hoch und in Nullkommanichts verbreitete es sich wie ein Lauffeuer. Es ist eine unfreiwillige optische Täuschung, die das Bild so amüsant macht. Statt Glatze und Schulter sieht man auf den ersten Blick nämlich einen Po!

Haben Sie zuerst auch den vermeintlichen Po gesehen, der in Richtung des Babys gestreckt ist? Dann sind Sie nicht allein. Das beweisen die Reaktionen der User unter dem Bild und in den Sozialen Netzwerken, wo das Foto fleißig geteilt und belustigt wird.

Ein genauerer Blick lohnt sich jedoch. Denn dann erkennt man, dass auf dem Foto kein Po sondern ein Mann mit Glatze zu sehen ist, der das Baby liebevoll küsst.

Alles ganz harmlos also. Aber lustig ist es trotzdem!

Rubriklistenbild: © Screenshot Imgur

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip
Ein gutes halbes Jahr nach den Varianten für PC, XBox und Playstation kommt das Rätsel-Adventure Rime nun auch auf der Nintendo Switch an. Und sorgt prompt für gute …
Rime für Switch im Test: Knobeliger Urlaubstrip
Neil-Young-Archiv mit allen Songs online
Heißer Surftipp für Musikfans: Der kanadische Musiker Neil Young hat sein gesamtes Werk zum Durchstöbern und Anhören online gestellt.
Neil-Young-Archiv mit allen Songs online
Im Windows-Betrieb UEFI-Einstellungen vornehmen
UEFI ist der Nachfolger von BIOS. Nutzer konnten bisher nur etwas umständlich in den Startvorgang eines Rechners eingreifen. Für UEFI geht es nun aber einfacher.
Im Windows-Betrieb UEFI-Einstellungen vornehmen
Videocodec HEVC in Windows nachinstallieren
Das Fall Creators Update von Windows 10 hat den Videocodec HEVC nicht mit im Gepäck. Nutzer sollten ihn nachinstallieren, sonst kann es Probleme beim Streaming geben.
Videocodec HEVC in Windows nachinstallieren

Kommentare