+
Erhalten Whatsapp-Nutzer einen Gutschein, ist Vorsicht geboten. Möglicherweise sollen sie auf eine Datensammelwebseite geführt werden. 

Verbraucherzentrale warnt

Vorsicht! 250-Euro-Rewe-Gutscheine via Whatsapp sind falsch

Ein über WhatsApp kursierender Kettenbrief verspricht derzeit Einkaufsgutscheine für Rewe in Höhe von 250 Euro. Doch die Einkaufskette ist nicht der Absender!

Düsseldorf - Finger weg von vermeintlichen Gutschein-Aktionen via Whatsapp: Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen warnt vor einem aktuell kursierenden Kettenbrief.

Der Brief stellt 250 Euro Guthaben für den Einkauf bei der Supermarktkette Rewe in Aussicht. Andere Nachrichten dieser Art versprechen Guthaben bei Bekleidungsgeschäften oder Online-Händlern.

Wer den enthaltenden Links anklickt, landet aber nicht bei einem Rewe-Gewinnspiel, sondern auf einer Datensammelwebseite von Betrügern. Was mit den eingegebenen Daten passiert, ist unklar. Einen Gutschein gibt es auch nicht. Die Verbraucherschützer raten, solche und ähnliche Nachrichten zu ignorieren - oder sie sofort zu löschen.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sprache für einzelne Programme festlegen
Microsoft Windows ist in vielen Sprachen einsetzbar. Wer unterschiedliche Sprachen setzt und davon auch Gebrauch machen möchte, kann Windows zur Mehrsprachigkeit …
Sprache für einzelne Programme festlegen
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Wer gerne Meetings im Netz abhält, um sich mit Kollegen oder Partnern auszutauschen, der wird das virtuelle Whiteboard FlockDraw zu schätzen wissen.
Virtuelles Whiteboards für Online-Meetings
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Die neue Top-Action-Cam aus dem Hause GoPro heißt Hero6 Black. Sie kann im Vergleich zu ihrem Vorgänger mit einigen Neuerungen aufwarten. Allerdings schlägt sich das …
Die neue GoPro Hero6 Black im Test
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test
Anspruchsvolles Gaming geht auch auf Laptops, die es mittlerweile durchaus mit den Gaming-Towern aufnehmen können.Welche Modelle sind empfehlenswert?
Mobiles Gaming ohne Einschränkungen: Gaming-Laptops im Test

Kommentare