'Falsche UFOs' über Heilbronn

- Heilbronn - Mit "falschen UFOs" haben Wissenschaftler in der Nacht zum Sonntag bei Heilbronn (Baden-Württemberg) versucht, das geheimnisvolle Phänomen der "fliegenden Untertassen" zu entzaubern. "Es gibt Sachen, die man auf den ersten Blick nicht erklären kann. Doch meist stecken ganz banale Dinge dahinter", sagte Werner Walter vom Centralen Erforschungsnetz Außergewöhnlicher Himmelsphänomene (CENAP/Mannheim).

 <P>Er warnte davor, unerklärliche Himmelserscheinungen vorschnell als "Besuch von Außerirdischen" zu werten. Es werde vergessen, dass "U.F.O." für "unidentifiziertes Flug-Objekt" und nicht für "außerirdische Raumschiffe mit Aliens" stehe.</P><P>Bei ihrer Tagung in Heilbronn hatten die UFO-Phänomen-Experten sieben Miniatur-Heißluftballone in die Luft steigen lassen. Die 1,50 Meter mal 1,80 Meter großen Flieger aus Drachenpapier schwebten rund 15 Minuten und verbreiteten nach CENAP-Angaben einen "orange-roten, unheimlichen Schein". "Das war schon fast wie Hollywood. Leute aus dem Ort liefen zusammen und staunten", erzählte Walter. Durch den Wind hätten die "UFOs" scheinbar Formationsflüge gebildet. "Es bildete sich ein großes V am Himmel, dann wieder eine Kette", beschrieb Walter. "Aus der Ferne wirkte es wie intelligent gesteuert."</P><P>Doch nicht zum Staunen, sondern zum rationalen Denken wollten die Forscher die Zuschauer animieren. Den ganzen Sommer über habe es "UFO"-Alarme in der "UFO"-Meldezentrale in Mannheim gegeben. Dabei sei es in den meisten Fällen nur der ungewohnt deutliche Anblick des Planeten Mars gewesen. Anfang September habe eine übergroße Sternschnuppe für Anrufe bei CENAP gesorgt. "Wir wollen einen Einblick in das Phänomen bieten, jenseits von dem, was in der Klatschpresse steht", erklärte Walter.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
München - Sie wollen auch zur Bundestagswahl lokal und national topaktuell informiert sein? Kein Problem mit der kostenfreien App von Merkur.de. Aktivieren Sie …
Alle Info zur Wahl mit Push-Nachrichten der Merkur.de-App
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Ab heute ist das iPhone 8 in den Läden erhältlich, so auch in den Apple-Stores in München. Wir zeigen, wie der Verkaufsstart lief. 
iPhone 8: Verkaufsstart in München - Kunde mit überraschender Aussage
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Der digitale Smartphone-Assistent Bixby der neuen Galaxys öffnet sich standardmäßig nach kurzem Tastendruck. Dies ist manchen Nutzen ungewollt öfters passiert: mit dem …
Bixby-Taste von Samsung Galaxy S8 und Note 8 deaktivierbar
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit
Updates einschalten, Passwörter nicht im Klartext speichern und gefährliche Inhalte blockieren. Schon mit wenigen Handgriffen und Mausklicks lässt sich der Browser …
Drei Tipps für mehr Browser-Sicherheit

Kommentare