Fast alle Neun- bis Zehnjährigen sind online 

München - Fast 90 Prozent der Neun- bis Zehnjährigen nutzen einer Studie zufolge das Internet. Wissenschaftler warnen: Ein Kind, das viel online surft, hat für andere wichtigen Dinge keine Zeit.

Diese Zahl erhöht sich bis zum Alter von 15 Jahren noch einmal und bleibt dann auf hohem Niveau gleich, wie aus einer aktuellen Erhebung des Deutschen Jugendinstituts und des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung hervorgeht.

Ratgeber: So schützen Sie sich im Internet

Ratgeber: So schützen Sie sich im Internet

Wegen der Zeit im Netz können aber andere Beschäftigungen zu kurz kommen: Die Wissenschaftler sehen einen Zusammenhang zwischen sehr intensiver täglicher Internetnutzung und geringer sportlicher und kultureller Aktivität. Repräsentativ befragt wurden knapp 5000 junge Menschen zwischen 9 und 24 Jahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Münchner Kunden klagen über Störungen beim Provider Vodafone. Internet- und Fernsehdienste sind betroffen.
Wieder Störung im Vodafone-Netz - 1.900 Beschwerden seit Samstagmorgen
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Gute Nachrichten für Android-Nutzer: In der kommenden Version des Betriebssystems wird darauf Wert gelegt, dass Apps nicht dauerhaft auf Mikrofon und Kamera zugreifen …
Nächstes Android soll Kamera- und Mikrofonzugang beschränken
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Gegensätzlicher könnten die Vorlieben der iOS-Gamer kaum sein: Während die einen derzeit einer interaktiven Bilderbuchromanze verfallen sind, bringen die anderen …
Spiele-Charts: Von Herzklopfen und Prügelknaben
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag
In Pyeongchang ‎regnet es derzeit Medaillen. Auch die App Charts stehen diese Woche ganz im Zeichen der Olympischen Winterspiele und deren Übertragung. Denn besonders …
Top-Apps: Medaillenfieber und der perfekte Schlag

Kommentare