+
Im Start-Menü von Windows 10 finden User eine Liste favorisierter Apps und Programme. Diese Funktion können sie auch entfernen. Foto: dpa-infocom

Windows 10

Favoriten-Liste von Apps abschalten

Viele Rechner verfügen bereits über das Betriebssystem Windows 10. Wer einen solchen Computer besitzt, findet im Start-Menü alle Apps und Programme aufgelistet, die zu seinen Favoriten gehören. Diese Funktion lässt sich auch abschalten.

Meerbusch (dpa-infocom) - Windows 10 präsentiert im "Start"-Menü die am häufigsten benutzten Apps und Programme. Wer das nicht mag, kann die automatische Favoriten-Liste abschalten.

Im berühmten "Start"-Menü zeigen Rechner mit Windows 10 auf der linken Seite normalerweise eine Liste mit Programmen, die auf diesem Gerät besonders häufig gestartet werden. Wer das nicht will - etwa, damit andere nicht sehen, welche Programme oder Apps regelmäßig genutzt werden -, der lässt die Liste mit Favoriten-Apps einfach verschwinden.

Damit im Start-Menü von Windows 10 keine häufig benutzten Apps mehr erscheinen, muss nur eine Option in den Einstellungen des Systems geändert werden. Dazu im "Start"-Menü die "Einstellungen" auswählen und zum Bereich "Personalisierung" und dort "Start" wechseln. Hier den Schalter bei "App-Liste aus Start-Menü ausblenden " aktivieren.

Mehr Tipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen
Das heimliche Schürfen von Krypto-Währung auf Windows-PCs hat laut Experten stark zugenommen. Schürf-Programme zwacken unbemerkt Rechnerleistung ab. Wie können sich …
PC vor Kryptogeld-Schürfern schützen
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Wem das aktuelle iPhone 8 oder gar das iPhone X zu teuer ist, der kann wohl schon bald eine erneuerte Version des Günstig-iPhones SE erstehen. Zumindest wenn man einem …
Neue Version des Billig-iPhones SE: Apple soll Kampfpreis planen
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Der rasche Austausch und die schnelle Verbreitung von Informationen sind das Erfolgsrezept sozialer Medien. Facebook und Google sind zu wichtigen Meinungsbildnern …
Facebook und Google wichtig für die Meinungsbildung
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger
Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den …
Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger

Kommentare