+
Ordnung schaffen in der Favoriten-Liste, das geht mit Windows 10. Foto: dpa-infocom

Favoriten nach Namen sortieren

Microsofts Edge-Browser kann Favoriten nach Namen sortieren. So ist das Angebot an gemerkten Webseiten wesentlich übersichtlicher.

Meerbusch (dpa-infocom) - Ähnlich wie im Internet Explorer verfügt auch der Edge-Browser von Windows 10 über Favoriten, also eine Funktion zum Speichern von Website-Adressen. Mit der Zeit kann diese Liste recht unübersichtlich werden. Doch dagegen lässt sich etwas unternehmen.

Wer in der Favoriten-Liste auf der Suche nach einer ganz bestimmten Website ist, findet sie eventuell leichter, wenn die Liste alphabetisch nach Namen sortiert wird. Dazu als erstes Microsoft Edge starten. Danach oben rechts auf den Hub-Button mit den Strichen klicken. Dadurch wird rechts eine Leiste eingeblendet.

Am oberen Ende der Leiste sind mehrere Symbole sichtbar. Hier auf das Stern-Symbol klicken, um die Favoriten einzublenden und auf einen beliebigen Eintrag rechtsklicken. Im erscheinenden Menü folgt ein Klick auf "Nach Namen sortieren".

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare