Feinschmecker kochen im Vakuum

- Die molekulare Gastronomie soll in die heimischen Küchen einziehen. Das stellt sich zumindest Sofie Ajayi vor. Die frisch diplomierte Industrie-Designerin von der Fachhochschule (FH) hat ein "Sous Vide"-Gerät für Zuhause entwickelt.

Molekulares Kochen, "sous vide"? Was für manche Ohren ungewohnt klingen mag, ist in der gehobenen Gastronomie nichts Neues. Seit mehr als zehn Jahren werden dort biochemische und physikalische Erkenntnisse für die Zubereitung von Speisen genutzt. Eine beliebte Methode ist das Garen unter Luftabschluss - nichts anderes bedeutet der französische Begriff "sous vide".

Als kompaktes Küchengerät für Zuhause war das Verfahren bisher nicht zu haben, betont Gerhard Nüssler von Bosch-Siemens-Hausgeräte. Gemeinsam mit dem Unternehmen hat Sofie Ajayi ihr Sous-Vide-Gerät entwickelt, das derzeit zusammen mit den Arbeiten der anderen Design-Absolventen in der Fakultät Gestaltung der FH ausgestellt ist.

Spargel, Hähnchenschenkel oder Brokkoli werden in einen mit durchsichtiger Folie bespannten Rahmen eingelegt. Der wird vom Gerät luftleer gesaugt und dicht verschlossen. Anschließend wird die Speise ins Wasserbad gehängt und bei präzise einstellbaren Temperaturen gegart - Fisch bei 48 bis 52, Fleisch bei 60 bis 65 Grad.

Eine besonders vitaminschonende und sogar geschmacksverstärkende Zubereitung soll so möglich sein. "Fleisch und Fisch verlieren beim Garen kein Wasser, alle Aromastoffe bleiben drin", erklärt Sofie Ajayi.

Heute und morgen sind die Abschlussarbeiten noch zu sehen, jeweils von 16 bis 19 Uhr an der Infanteriestraße 13 und 14.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Youtube im Inkognitomodus nutzen
In den meisten Webbrowsern können Nutzer einen Inkognitomodus aktivieren. In dieser Einstellung wird kein Surf-Verlauf anlegt. Auch YouTube bietet in der Android-App ein …
Youtube im Inkognitomodus nutzen
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Zurzeit sind E-Mails mit der Drohung im Umlauf, privates Filmmaterial des Nutzers öffentlich zu machen, wenn dieser kein Geld zahle. Betroffene sollten auf den …
Erpressung nach angeblichem Pornoschauen
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Nutzer des Firefox-Browsers können Test-Features jetzt auch auf dem Smartphone und Tablet ausprobieren. Erweiterungen wie Notes und Lockbox lassen sich über mehrere …
Firefox-Features auch auf Smartphones testen
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment
Laut Medienberichten plant Apple, zwei seiner iPhone-Modelle aus dem Sortiment zu nehmen. Kunden könnten nur noch wenige Wochen Zeit bleiben, um zuzuschlagen.
Letzte Chance zum Kauf? Apple nimmt offenbar beliebte iPhone-Modelle aus dem Sortiment

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.