Wer die Schattenfunktion bei Windows 10 nicht mag, kann das ändern. Foto: dpa-infocom

Fenster-Schatten in Windows 10 abstellen

Windows 10 hat einige Neuerungen - etwa die Hinterlegung der Fenster mit Schlagschatten. Das gefällt nicht jedem. Wer den Effekt nicht mag, kann ihn in wenigen Schritten abschalten.

Meerbusch (dpa-infocom) - Die Entwickler von Betriebssystemen wie Windows oder Mac OSX geben sich jede Mühe, damit die Benutzeroberfläche schick und ansprechend aussieht. Manche Fenster bekommen zum Beispiel einen Schatten verpasst, weil dadurch ein leicht räumlicher Effekt entsteht.

Wer diese Schlagschatten nicht mag, muss sie auch nicht ansehen. Denn Microsoft hat dafür in Windows 10 einen Schalter eingebaut. Dazu als erstes mit der rechten Maustaste auf den Start-Button klicken und im Kontextmenü auf "Systemsteuerung" klicken. Danach zum Bereich "System und Sicherheit" und dort zu "System" wechseln.

Es folgt ein Klick auf "Erweiterte Systemeinstellungen". Im sich daraufhin öffnenden Fenster zum Tab "Erweitert" wechseln und im Bereich "Leistung" auf den Button "Einstellungen" klicken. Jetzt wird eine Optionsliste sichtbar. Hier den Haken bei der Zeile "Fensterschatten anzeigen" entfernen. Mehrfach auf "OK" klicken, um die Änderungen anzuwenden.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare