Wer die Schattenfunktion bei Windows 10 nicht mag, kann das ändern. Foto: dpa-infocom

Fenster-Schatten in Windows 10 abstellen

Windows 10 hat einige Neuerungen - etwa die Hinterlegung der Fenster mit Schlagschatten. Das gefällt nicht jedem. Wer den Effekt nicht mag, kann ihn in wenigen Schritten abschalten.

Meerbusch (dpa-infocom) - Die Entwickler von Betriebssystemen wie Windows oder Mac OSX geben sich jede Mühe, damit die Benutzeroberfläche schick und ansprechend aussieht. Manche Fenster bekommen zum Beispiel einen Schatten verpasst, weil dadurch ein leicht räumlicher Effekt entsteht.

Wer diese Schlagschatten nicht mag, muss sie auch nicht ansehen. Denn Microsoft hat dafür in Windows 10 einen Schalter eingebaut. Dazu als erstes mit der rechten Maustaste auf den Start-Button klicken und im Kontextmenü auf "Systemsteuerung" klicken. Danach zum Bereich "System und Sicherheit" und dort zu "System" wechseln.

Es folgt ein Klick auf "Erweiterte Systemeinstellungen". Im sich daraufhin öffnenden Fenster zum Tab "Erweitert" wechseln und im Bereich "Leistung" auf den Button "Einstellungen" klicken. Jetzt wird eine Optionsliste sichtbar. Hier den Haken bei der Zeile "Fensterschatten anzeigen" entfernen. Mehrfach auf "OK" klicken, um die Änderungen anzuwenden.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Die Internetnutzer in Deutschland fühlen sich beim Thema Sicherheit im Internet überfordert. Vor allem dem Versand wichtiger Dokumente über Kundenportale vertrauen nur …
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Sicherheitssiegel im Internet
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Viel Neues und ein schnellerer Zugriff auf elementare Werkzeuge: Softwarehersteller Corel hat das Design des Bildbearbeitungsprogramms Paintshop Pro deutlich verwandelt.
Bildbearbeitung Paintshop Pro bereit für Touch-Bedienung
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Internet-Werbeblocker sind vielen Medienunternehmen ein Dorn im Auge, die mit Anzeigen Geld verdienen. Nun hat ein Gericht den Einsatz des umstrittenen Adblockers des …
Werbeblocker im Internet bleiben erlaubt
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones
Kunden des Elektronikriesen Samsung haben schon wieder Probleme mit überhitzenden Smartphone-Akkus.
Überhitzungsgefahr: Neuer Akku-Ärger bei Samsungs Galaxy-Smartphones

Kommentare