Filmhochschule bietet Drehbuch-Studiengang an

- Angehende Filmer können sich ab dem nächsten Wintersemester an der Münchner Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) zum Experten fürs Drehbuch-Schreiben ausbilden lassen. Die Hochschule hat einen Lehrstuhl für "Drehbuch und Dramaturgie" eingerichtet und bietet von Oktober an erstmals einen eigenen Drehbuch-Studiengang an.

<P>Drama-Theorien von der Antike bis zur Gegenwart sollen den Studenten im viersemestrigen Grundstudium vermittelt werden. Im anschließenden Hauptstudium liegen die Schwerpunkte dann auf den Schreibtechniken und der Herangehensweise beim Verfassen eines Drehbuchs, wie Studiendekan Professor Andreas Gruber erklärt.</P><P>Als Abschlussarbeit nach acht Semestern müssen die Studenten ein Drehbuch schreiben. Von Beginn an soll das Studium praxisbezogen sein. "Unsere Studenten müssen in jedem Studienjahr einen Film machen", sagt Gruber. Nach jahrelangem Bemühen um den neuen Lehrstuhl sei die Hochschule froh, nun ein "komplettes Filmstudium" anbieten zu können, hebt er hervor. </P><P>"Beim Blick in die Branche zeigt sich, dass es viele gute Regisseure gibt, aber einen Mangel an guten Drehbüchern." Derzeit sucht die HFF noch nach der richtigen Besetzung für ihren neuen Lehrstuhl. Auch das Curriculum des Studiengangs ist noch nicht fertig. Zwar stünden die Inhalte grob fest, versichert Gruber: "Wir möchten dem neuen Lehrstuhlinhaber aber Gestaltungsspielraum lassen."</P><P>Bis zum 28. Februar ist die schriftliche Bewerbung auf einen der etwa sechs Studienplätze möglich. (Formulare im Internet unter www.hff-muc.de). Die rund 30 Besten werden zu einem Auswahlgespräch eingeladen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Zerbricht das Gehäuse, oder zerbricht es nicht? Eine echte Bewährungsprobe für Smartphones ist der Falltest von Stiftung Warentest. Das Samsung Galaxy Note 8 schnitt …
Samsung Galaxy Note 8 scheitert im Falltest
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Auch Kopfhörer werden immer smarter. Das beweist ein neues Modell von Bose. An der linken Hörmuschel befindet sich eine Taste, die den Griff zum Smartphone überflüssig …
Bose-Kopfhörer unterstützt Google Assistant
Tabs in Chrome stummschalten
Wenn eine Webseite aufdringliche Musik spielt oder Werbevideos aufpoppen, können Chrome-Benutzer einfach den Sound abstellen. Das geht sogar ohne Ad-Blocker.
Tabs in Chrome stummschalten
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter
Elefanten kommunizieren durch Bewegung ihres Rüssels und mit Lauten. Jetzt gibt es eine Art "Übersetzungsservice", der menschliche Sprache in Elefantensprache übersetzt.
Elefantastisch: Reden wie ein Dickhäuter

Kommentare