Twitter-Nutzer können bestimmte Begriffe aus ihrer Timeline entfernen, indem sie diese stummschalten. Foto: dpa-infocom

Wörter stummschalten

Filter für Twitter einrichten

Wer bestimmte Diskussionen auf Twitter nicht verfolgen möchte, kann Begriffe angeben, die Twitter filtern soll. Die Tweets erscheinen dann nicht in der Timeline.

Meerbusch (dpa-infocom) - Spam macht auch vor Twitter nicht Halt. Wer nichts mehr hören will von bestimmten Themen und Fake-News, sperrt diese einfach.

Bei Bedarf lassen sich bestimmte Begriffe auf eine schwarze Liste setzen und dadurch stummschalten. Dazu auf der Twitter-Website zuerst oben rechts auf das eigene Foto und dann auf "Einstellungen und Datenschutz" klicken. Danach links zu "Stummgeschaltete Wörter" wechseln. Rechts dann den unerwünschten Begriff eingeben und "Hinzufügen" anklicken.

Am iPhone wechselt man zuerst zum Tab "Account" und tippt dann auf das Zahnrad-Icon. Jetzt nacheinander auf "Einstellungen", "Mitteilungen" und "Stummgeschaltete Wörter" tippen. Auch hier den unerwünschten Begriff eintippen und mit "Speichern" hinzufügen.

Bei Android-Geräten wird oben links auf das Profil-Foto getippt. Dann "Einstellungen und Datenschutz", "Mitteilungen" und "Stummgeschaltete Wörter" auswählen. Auf + tippen, einen Begriff eingeben und mit "Speichern" bestätigen - fertig.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„PES“ verliert Rechte - Gibt im neuen FIFA 19 die Champions League? 
Das wäre ein echter Leckerbissen für alle Fans des Fußball-Videospiels FIFA: Da die Partnerschaft zwischen Uefa und Konami zum Ende der Saison endet, könnte sich …
„PES“ verliert Rechte - Gibt im neuen FIFA 19 die Champions League? 
Bildbearbeitung und Medizinleitfaden bei iOS-Nutzern beliebt
Um bei Instagram oder Snapchat einen guten Eindruck zu machen, kommt es auf die richtigen Bilder an. Viele iOS-Nutzer greifen daher auf das Bildbearbeitungsprogramm …
Bildbearbeitung und Medizinleitfaden bei iOS-Nutzern beliebt
Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt
Der Anbieter Navigon schränkt sein App-Angebot massiv ein. Für die betroffenen Navigations-Apps können keine neuen Inhalte mehr heruntergeladen werden. Gründe für diese …
Navigon nimmt etliche Navigations-Apps vom Markt
Berliner Social-Media-App Jodel zählt Millionen Nutzer
Statt weltweit twittern lieber lokal kommunizieren? Das ermöglicht die Plattform Jodel. Nutzer können sich im Umkreis von 10 Kilometern mit anderen austauschen - und das …
Berliner Social-Media-App Jodel zählt Millionen Nutzer

Kommentare