+
Google erleichtert Nutzern die Anmeldung für seine Dienste.

Zeitersparnis

Fingertipp statt Code: Google vereinfacht Anmeldung

Berlin - Wer sich mit seinem Smartphone bei einem Google-Dienst anmeldet, kann dabei jetzt einen Schritt weglassen. Vorher müssen allerdings die Einstellungen beim Google-Konto geändert werden.

Bestätigungsklick statt Sicherheitscode: Mit Google Prompt will der Internetriese die Zweifaktorauthentifizierung erleichtern. Melden sich Nutzer für Google-Dienste an, erhalten Sie künftig statt eines mehrstelligen Sicherheitscodes zur Bestätigung der Anmeldung nur noch eine Ja/Nein-Aufforderung auf ihr Smartphone. Die einfachere Authentifizierung kann in den Einstellungen des Google-Kontos unter "Mein Konto/Anmeldung und Sicherheit/Anmeldung bei Google" aktiviert werden. 

Android-Nutzer müssen zunächst die Google-Play-Services auf den neuesten Stand bringen, auf iOS-Geräten muss die neueste Version der Google-Suche-App installiert sein.

Irre: Das alles passiert während einer Online-Minute

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Top-Apps: Lebensmittel retten und interaktive Erlebnisse
Wissensdurstig, umweltfreundlich und glamourös: So haben sich die App-Nutzer für iPhone und iPad in dieser Woche gezeigt.
Top-Apps: Lebensmittel retten und interaktive Erlebnisse

Kommentare