Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester

Vier Tage vor Anschlag: Attentäter flog von Düsseldorf nach Manchester
+
Das Logo des Internet-Browsers Firefox. Foto: Mozilla Foundation/dpa

Firefox: Browser für iOS und Launcher-App für Android

Lange mussten iPhone-Nutzer warten, nun können sie auch mobil mit Mozillas Firefox ins Netz. Für Android-Nutzer hat die gemeinnützige Stiftung eine App herausgebracht, die das freie Betriebssystem Firefox OS auf Smartphones mit dem Google-Betriebssystem bringt.

Berlin (dpa/tmn) - Auf dem PC ist der Firefox in Deutschland der beliebteste Browser. Nutzer von Apples iOS-Geräten mussten auf das freie Programm zum Betrachten von Webseiten allerdings bisher verzichten. Damit ist es nun vorbei.

Die Mozilla-Stiftung hat nach einem Testlauf in Neuseeland den kostenlosen Firefox-Browser nun weltweit für iPhone, iPad und den iPod touch freigegeben. Der Browser setzt stark auf einfache Bedienung und Datenschutz und erlaubt eine größere Auswahl an Standardsuchmaschinen.

Über ein Firefox-Konto können Lesezeichen und Einstellungen des Desktop-Browsers synchronisiert werden. Die quelloffene Browser-Alternative zu Safari oder Chrome kann ab sofort in Apples App Store heruntergeladen werden. Dort ist sie unter dem Namen "Internet-Browser Firefox" zu finden.

Mehr Firefox gibt es aber auch für Android-Nutzer. Das Mobilbetriebssystem Firefox OS ist nun als Launcher-App für Android verfügbar. Als Android-App ersetzt Firefox OS nicht nur die komplette Oberfläche mit der eigenen Optik und Struktur, sondern kann laut einem Bericht von "heise.de" auch um auf HTML basierende Apps und Zusatzprogramme erweitert werden. Außerdem verfügt die Version 2.5 von Firefox OS über ein Berechtigungssystem für Apps, in dem beispielsweise Zugriffe auf Ortungsfunktion, Internetzugang oder die Kamera geregelt werden kann. Auch ein Anti-Tracking-System für weniger Datensammelei im Internet ist enthalten.

Neugierige Android-Nutzer können Firefox OS 2.5 als APK-Datei direkt über die Mozilla-Webseite herunterladen. Die App ist circa 90 Megabyte groß und steht momentan nur auf Englisch zur Verfügung. Um sie zu installieren, muss in den Android-Einstellungen im Sicherheitsbereich die Installation von Paketen unbekannter Herkunft erlaubt werden. Nach der Installation empfiehlt es sich aus Sicherheitsgründen, diese Option wieder abzustellen.

Firefox im App Store

Firefox OS für Android

Bericht von heise.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
Das Computerspiel "Die Sims" ist das meistverkaufte PC-Spiel auf der Welt. Bald können auch iOS- und Android-Nutzer die App "Die Sims Mobile" herunterladen und eine …
Simulation "Die Sims" kommt für Android und iOS
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
Es gibt Lieder, die sind speziell als Kanon geschrieben - "Pachelbels Kanon in D" oder "Bruder Jakob" etwa. Doch wie hört sich etwa "Over the Rainbow" als Kanon an?
"The Autocanonizer" erzeugt Kanon-Versionen aus Liedern
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Eine Stadt auf unterhaltsame Art erkunden - das gelingt mit Quarterquest. Übersetzt heißt das Quartier-Rätsel. Der Name ist Programm, denn beim Spaziergang durch ein …
"Quarterquest": Rätselspaß und Stadtführung in einem
Für die Party-Musik ein eigenes Konto am Rechner einrichten
Für die Party haben die Gastgeber eine Playlist angelegt, die den Abend über spielt. Nun können sie den PC sperren und so niemand an die Playlist lassen. Oder sie lassen …
Für die Party-Musik ein eigenes Konto am Rechner einrichten

Kommentare