Firefox ermöglicht das automatische Exportieren von Lesezeichen als HTML-Datei. Foto: dpa-infocom

Firefox-Lesezeichen automatisch sichern

Die Lesezeichen im Firefox-Browser lassen sich auf Wunsch nach jeder Sitzung in einer Datei speichern - und so archivieren oder weitergeben. Als Speicherort dient dabei die Festplatte.

Meerbusch (dpa-infocom) - Fast alle Browser können die auf dem eigenen Rechner gesetzten Lesezeichen auch in der Cloud sichern. So stehen die Bookmarks immer und überall zur Verfügung. Wer sie lieber als Text auf der Festplatte hat, aktiviert in Firefox das automatische Exportieren als HTML-Datei.

Die Lesezeichen werden dann bei jedem Beenden des Browsers exportiert. Dazu Firefox starten und in die Adresszeile "about:config" eingeben. Den Warnhinweis bestätigen.

Jetzt nach der Option "browser.bookmarks.autoExportHTML" suchen. Die Einstellung wird dann per Doppelklick von "false" auf "true" geändert. Die erzeugte Bookmark-Datei findet sich ab sofort immer aktuell im Firefox-Profilordner, der Dateiname heißt "bookmarks.html".

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare