+

Firefox: Rätoromanische Version des Browsers

Chur - Die Schweizer Rätoromanen können jetzt in ihrer Sprache im Internet surfen. Mit der neuen Version des Browsers Firefox steht jetzt eine entsprechende Benutzeroberfläche zur Verfügung.

Das teilt die rätoromanische Jugendorganisation Giuventetgna Rumantscha (GiuRu) mitteilte. Insgesamt wurden dafür mehr als 5.500 Zeilen Text übersetzt. Bei dieser Firefox-Version hätten für etliche technische Begriffe rund ums Internet neue Wörter gefunden werden müssen.

Mit dem romanischen Firefoxwollen die Übersetzer nach eigenen Angaben zeigen, dass auch das Rätoromanische als Kleinsprache durchaus in der modernen Informationstechnologie verwendet werden kann.

Außerdem sei ein Browser, dessen häufigste Funktionen einfach zu bedienen seien, sehr geeignet, sich mit den teilweise neuen romanischen Begriffen auseinanderzusetzen, erklärte einer der Übersetzer, Gion-Andri Cantieni: “Abgesehen davon ist das einfach cool, ein Programm, das romanisch kann.“ Die Realisierung des Projekts sei nur möglich geworden, weil Firefox ein Open-Source-Programm sei, hoben die Organisatoren hervor. Der Programmcode sei offen und stehe allen zur Verfügung, die ihn verwenden wollen. So sei es möglich, die nötigen Änderungen vorzunehmen, ohne dass eine Genehmigung vonseiten Mozillas nötig gewesen wäre.

Die vollständig übersetzte Version sei nun aber von Mozilla akzeptiert worden und werde auf der offiziellen Webseite vorgestellt.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Im September stellt Apple das iPhone 8 vor, das technisch aufwändigste und teuerste iPhone aller Zeiten. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.
iPhone 8: Die acht wichtigsten Fragen zum neuen Apple-Smartphone
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Ob #JeSuisCharlie, #RefugeesWelcome oder #FreeDeniz: Weltbewegende Ereignisse werden heutzutage mit Hashtags verbunden. Die Raute hat die Kommunikation im Internet …
Das #Hashtag feiert Twitter-Geburtstag
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
"The Escapists 2" will an den großen Erfolg des Originals anknüpfen. Neben neuen Features enthält der Nachfolger auch einen Multiplayer-Modus und das beim Vorgänger …
Raus aus dem Pixel-Knast: "The Escapists 2" erschienen
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher
Für Computer- und Videospielfans hat das Warten ein Ende: Nach einem reinen Tag für Fach- und Medienbesucher dürfen bei der Gamescom in Köln nun alle rein. …
Köln wird zur Spielwiese: Gamescom öffnet für alle Besucher

Kommentare