First Lady der Historie

- Die First Lady der bayerischen Geschichte, Gertrud Diepolder, ist 80 geworden: Am 27. Juni 1925 wurde sie als Tochter eines Buchhändlerehepaares in München geboren. Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Geographie promovierte sie bei Max Spindler am Institut für Bayerische Geschichte der Uni München.

Als Mitarbeiterin Spindlers war sie von 1950 bis 1963 die erste Historikerin, die an der Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften wirkte. Sie hat dabei unter anderem am Bayerischen Geschichtsatlas gearbeitet und ihm entscheidende Impulse gegeben. 1989 verlieh ihr die Akademie die Medaille Bene Merenti.Von 1964 bis 1987 war sie Redakteurin für Geschichte beim Bayerischen Fernsehen, daneben lehrte sie von 1973 bis 1987 am Institut für Bayerische Geschichte.Heute lebt die Historikerin in Jettenhausen bei München, und sie ist immer noch aktiv. Derzeit forscht sie über die Anfänge des Klosters Weltenburg.Gertrud Diepolder hat sich auch an historischen Ausstellungen beteiligt, etwa über Kurfürst Max Emanuel - Bayern und Europa (1973). Die Historikerin hat sich auch als Filmemacherin beim Bayerischen Fernsehen einen namen gemacht. Zur Wittelsbacher-Ausstellung 1980 gestaltete sie fünf Filme. Besonders bekannt wurde sie mit "Tassilos Land", einem Film über das Herzogtum Bayern im 8. Jahrhundert. 1983 erhielt sie für die Filmserie " ...daß Jahrtausende nicht vergehen" zusammen mit dem Archäologen Rainer Christlein den Deutschen Preis für Denkmalschutz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Microsoft hat mit dem "Surface Pro" eine runderneuerte Version seines wandlungsfähigen Tablets vorgestellt. Das lautlose Modell soll mit einer Laufzeit von 13,5 Stunden …
Neues Surface Pro mit 13 Stunden Akkulaufzeit
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Whatsapp-Nutzer werden derzeit vor dem Kontakt mit einem Tobias Mathis gewarnt. Das Ganze ist ein Kettenbrief, der in ähnlicher Form schon seit langem seine Runde dreht. …
Whatsapp-Warnung vor "Tobias Mathis" - Virus?
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Das Smartphone mit dem eigenen Iris-Muster zu entsperren, soll Daten vor fremdem Zugriff schützen. Dieses Sicherheitsversprechen ist offenbar etwas hochgegriffen. …
Chaos Computer Club hackt Iris-Scanner des Samsung Galaxy S8
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 
Wuhan - Im Schach sind Computer mittlerweile kaum mehr zu schlagen. Beim japanischen Brettspiel Go hatte 3000 Jahre lang der Mensch die Nase vorn - bis jetzt.
Darum feiern Computer-Experten diese Go-Partie 

Kommentare