First Lady der Historie

- Die First Lady der bayerischen Geschichte, Gertrud Diepolder, ist 80 geworden: Am 27. Juni 1925 wurde sie als Tochter eines Buchhändlerehepaares in München geboren. Nach dem Studium der Geschichte, Germanistik und Geographie promovierte sie bei Max Spindler am Institut für Bayerische Geschichte der Uni München.

Als Mitarbeiterin Spindlers war sie von 1950 bis 1963 die erste Historikerin, die an der Kommission für Bayerische Landesgeschichte bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften wirkte. Sie hat dabei unter anderem am Bayerischen Geschichtsatlas gearbeitet und ihm entscheidende Impulse gegeben. 1989 verlieh ihr die Akademie die Medaille Bene Merenti.Von 1964 bis 1987 war sie Redakteurin für Geschichte beim Bayerischen Fernsehen, daneben lehrte sie von 1973 bis 1987 am Institut für Bayerische Geschichte.Heute lebt die Historikerin in Jettenhausen bei München, und sie ist immer noch aktiv. Derzeit forscht sie über die Anfänge des Klosters Weltenburg.Gertrud Diepolder hat sich auch an historischen Ausstellungen beteiligt, etwa über Kurfürst Max Emanuel - Bayern und Europa (1973). Die Historikerin hat sich auch als Filmemacherin beim Bayerischen Fernsehen einen namen gemacht. Zur Wittelsbacher-Ausstellung 1980 gestaltete sie fünf Filme. Besonders bekannt wurde sie mit "Tassilos Land", einem Film über das Herzogtum Bayern im 8. Jahrhundert. 1983 erhielt sie für die Filmserie " ...daß Jahrtausende nicht vergehen" zusammen mit dem Archäologen Rainer Christlein den Deutschen Preis für Denkmalschutz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Erst vor kurzem hat Whatsapp die Weiterleitungen überarbeitet. Nun gibt es weitere Neuerungen. Pro Sendevorgang lassen sich Nachrichten nur noch an 20 Empfänger …
Kampf gegen "Fake News" - Neuerungen bei Whatsapp
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Bisher war die Einrichtung eines Accounts für die Nutzung des smarten Lautsprechers von Sonos nicht notwendig. Das soll sich schon bald ändern. Die ersten Nutzer wurden …
Sonos-Lautsprecher bald nur noch mit Konto nutzbar
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Beim Wechsel des Festnetzanbieters fallen oft Gebühren für die Mitnahme der Rufnummer an. Sind diese zu hoch, können Verbraucher Beschwerde einlegen.
Zu hohe Gebühren bei Nummernmitnahme im Festnetz anfechten
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite
Fujifilm will eine neue Kompaktkamera auf den Markt bringt. Sie heißt XF10 und zeichnet sich durch einen großen Sensor aus. Das Modell weist aber auch noch eine andere …
Kompaktkamera mit Spiegelreflex-Sensor und Festbrennweite

Kommentare