+
Adobe hat die Sicherheitslücken für den Flash-Player gestopft. Foto: John G. Mabanglo

Flash-Player erhält zahlreiche Sicherheitsupdates

Nach über 20 Mängeln im System: Der Softwarehersteller Adobe hat für seinen Flash-Player einige Sicherheitslücken geschlossen. Die neuen Versionen sind bereits verfügbar.

Berlin (dpa/tmn) - Adobe hat fast zwei Dutzend Sicherheitslücken in seinem Flash-Player gestopft. Nutzer sollten die Software auf die aktuellsten Versionen updaten, in denen die insgesamt 23 Schwachstellen behoben worden sind.

Dabei handelt es sich um 21.0.0.182 für Windows- und Mac- beziehungsweise 11.2.202.577 für Linux-Rechner. Wird die Aktualisierung nicht automatisch angeboten, lässt sie sich von der Adobe-Seite herunterladen und installieren.

Sicherheitshinweis von Adobe

Flash-Download (unerwünschte Zusatzsoftware sollte abgewählt werden)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handyrechnung: Wehren gegen falsche Drittanbieter-Forderung
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Handyrechnung: Wehren gegen falsche Drittanbieter-Forderung
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare