Die als Verwaltungssoftware gedachte App "Flatastic" soll Ordnung ins WG-Leben bringen. Foto: Flatastic-App.com

Flatastic-App: Digitale Küchenkonferenz für WGs

Berlin (dpa/tmn) - Geschirr türmt sich in der Küche? Der Mülleimer lebt? Und das Toilettenpapier ist wieder aufgebraucht? Ein Problem in vielen Wohngemeinschaften, das sich durchs Verteilen von Aufgaben prima lösen ließe. Die kostenlose App Flatastic will hier helfen.

WG-Bewohner wissen: Leider sind Papierlisten oft gut gemeint, aber selten eine gute Lösung zur Arbeitsteilung. Die Alternative Flatastic App ( iOS, WebApp, Android) wurde von WG-erfahrenen Schweizern entworfen und ist eine Art digitale und vernetzte WG-Verwaltungssoftware. In ihr lassen sich Aufgaben erstellen, Einkaufslisten teilen und gemeinschaftliche Ausgaben verwalten.

So ist auf einen Blick klar, wer in dieser Woche für die Reinigung zuständig ist oder wer zu wenig in die Gemeinschaftskasse zahlt. Es können auch Aufgaben getauscht werden, und für übernommene Dienste lässt sich digitale Anerkennung verteilen. Nebenbei können alle Mitglieder der WG-Verwaltungsgruppe sich untereinander Nachrichten schicken oder neue Aufgaben anlegen - auch am Rechner per Browser.

Flatastic für iOS

Flatastic WebApp

Flatastic für Android

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
Fünf Euro für ein Klingelton-Abo? Und 2,99 Euro für einen Download, an den sich niemand erinnert? Solche Posten tauchen immer wieder in Mobilfunkrechnungen auf und …
Falsche Drittanbieter-Forderungen: So wehren Sie sich
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Smartphones und andere mobile Geräte werden bald viel besser Aufgaben künstlicher Intelligenz bewältigen können. Dafür sollen neue Chipdesigns von ARM sorgen. Und Apple …
ARM kündigt Chip für künstliche Intelligenz an
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Und hopp! So ein schnelles Internet wünscht sich jeder. Klappt aber nicht immer. Lesen Sie, wie die Stiftung Warentest Router bewertet. Den Router zu wechseln, lohnt …
Router im Test: Mit welchem Gerät Sie am schnellsten online gehen
Dateien per Bluetooth empfangen
Kleine Datenmengen lassen sich bequem mit Hilfe des Funkstandards Bluetooth austauschen. Das funktioniert auch zwischen Rechner und Handy.
Dateien per Bluetooth empfangen

Kommentare