Flug von neuem Forschungsflugzeug verschoben

Oberpfaffenhofen - Die Ankunft von Europas leistungsfähigstem Höhenforschungsflugzeug HALO beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Oberpfaffenhofen verzögert sich.

Das Flugzeug, das beim Flugzeughersteller Gulfstream in Savannah in den USA fertiggestellt worden war, habe wegen technischer Probleme nicht starten können, sagte DLR-Sprecher Andreas Schütz am Freitagmorgen. Die Ankunft werde nun in den nächsten Tagen erwartet.

Ursprünglich hätte der rund 70 Millionen Euro teure, umgebaute Business-Jet vom Typ Gulfstream G550 am Freitagvormittag an seinem künftigen Standort beim DLR landen sollen. HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft) soll von Sommer an zu Forschungsflügen rund um den Globus abheben. Erforscht werden sollen unter anderem Umweltschadstoffe und Klima. Das Flugzeug wird den Wissenschaftlern auch einen Blick auf die Entwicklung der Vegetation oder die Eisverteilung an den Polen ermöglichen.

Der zweistrahlige Jet kann auf eine Höhe von mehr als 15 Kilometern steigen und hat eine Reichweite von 8000 Kilometern. Seine wissenschaftliche Nutzlast beträgt rund drei Tonnen, das ist rund das doppelte des bisherigen deutschen Höhenforschungsflugzeugs Falcon.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Hörbücher aus dem iTunes-Store bezieht Apple nun nicht mehr ausschließlich von Audible. Das ergaben Verfahren der EU-Kommission und des Bundeskartellamts gegen …
Verlage können Hörbücher direkt Apple anbieten
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
München - Sind Selfies gefährlich? Japanische Forscher haben herausgefunden, dass das Handy-Selbstportrait in Kombination mit einer beliebten Geste zum Sicherheitsrisiko …
Darum sollten Sie auf Selfies nie diese Geste machen
Neue Smartphones und virtuelle Displays
Man könnte meinen, auf dem Tisch steht nur ein schnöder Toaster. Doch dahinter steckt der Xperia Projector von Sony. Er wirft Bedienoberflächen an die Wand. Neben diesem …
Neue Smartphones und virtuelle Displays

Kommentare