"Focus" berichtet

Google an Musik-Streaming interessiert

München - Der Internetkonzern Google ist einem Medienbericht zufolge am schnell wachsenden Markt für Musik-Streaming interessiert. Diese Sparte gilt als Wachstumsmarkt.

"Wir schauen uns den Markt sehr genau an. Google glaubt fest an das Streaming-Modell für den Zugang zu Musik", sagte Googles Direktor für digitale Inhalte, Jamie Rosenberg, dem Nachrichtenmagazin "Focus". Das Unternehmen investiere derzeit stark in den Aufbau seines Angebotes von Musik oder Filmen unter der Marke Google Play.

Musik-Streaming gilt als Wachstumsmarkt. Dabei werden die Stücke nicht komplett heruntergeladen, sondern nur übertragen. Dieser Markt ist dem Bericht zufolge in Deutschland noch klein, hat aber im ersten Halbjahr rund 40 Prozent Wachstum erzielt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Weder ein Like noch ein Dislike, sondern ein Boykott der sozialen Medien. Das fordert der Hamburger Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski und appelliert an die Jugend: …
Zukunftsforscher Opaschowski ruft zu „digitaler Diät“ auf
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
Der HomePod kommt doch nicht mehr im Jahr 2017 auf den Markt. Apple teilte am Freitag mit, man benötige „ein wenig mehr Zeit“.
Apple verschiebt Marktstart seines smarten Lautsprechers
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Den Begriff „I bims“ liest und hört man immer öfter. Erst recht, nachdem er zum „Jugendwort des Jahres 2017“ gekürt wurde. Was ist das für ein Ausdruck? Wir erklären die …
„I bims“ zum „Jugendwort des Jahres“ gekürt: Was bedeutet dieser Begriff, bitte?
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel
Achrung, WhatsApp-Nutzer: Die Modekette H&M warnt vor einem betrügerischen Kettenbrief, der derzeit in dem Messenger verschickt wird.
Bei Whatsapp kursiert falsches H&M-Gewinnspiel

Kommentare