"Focus" berichtet

Google an Musik-Streaming interessiert

München - Der Internetkonzern Google ist einem Medienbericht zufolge am schnell wachsenden Markt für Musik-Streaming interessiert. Diese Sparte gilt als Wachstumsmarkt.

"Wir schauen uns den Markt sehr genau an. Google glaubt fest an das Streaming-Modell für den Zugang zu Musik", sagte Googles Direktor für digitale Inhalte, Jamie Rosenberg, dem Nachrichtenmagazin "Focus". Das Unternehmen investiere derzeit stark in den Aufbau seines Angebotes von Musik oder Filmen unter der Marke Google Play.

Musik-Streaming gilt als Wachstumsmarkt. Dabei werden die Stücke nicht komplett heruntergeladen, sondern nur übertragen. Dieser Markt ist dem Bericht zufolge in Deutschland noch klein, hat aber im ersten Halbjahr rund 40 Prozent Wachstum erzielt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Um den Sternenhimmel zu betrachten, muss die Nacht nicht nur wolkenlos sein. Wichtig ist auch, dass es keine Lichtverschmutzung gibt. Eine Online-Karte zeigt die …
Wo ist die Nacht noch dunkel? Eine Webseite verrät es
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Nicht selten schlummern ganz Musiksammlungen auf Smartphones und Tablets. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile
In vielen Fällen ist es wichtig, seine Rechte zu kennen. Doch häufig ist die Gesetzeslage nicht ganz einfach. Wer in einer juristischen Angelegenheit tiefer einsteigen …
App JLaw ist digitale Bibliothek für Gesetze und Urteile

Kommentare