Word-Nutzer müssen in der betreffenden Formatvorlage das Dialogfeld "Formatvorlage für folgenden Absatz" öffnen. Dann können sie ihre gewünschte Vorlage auswählen. Foto: dpa-infocom

Folgeformat für Formatvorlagen festlegen

In Microsoft Word lassen sich Texte mit Hilfe von Formatvorlagen besonders komfortabel formatieren. Bei Bedarf lässt sich sogar festlegen, wie der nachfolgende Absatz aussehen soll.

Meerbusch (dpa-infocom) - Mit Formatvorlagen können Word-Benutzer unkompliziert und einfach ein einheitliches Layout für ein langes Dokument festlegen. Bei Bedarf lässt sich nicht nur das Aussehen des gerade bearbeiteten und zu formatierenden Absatzes bestimmen, sondern auch das Format des nachfolgenden Absatz.

So kann auf jede Kasten-Überschrift beispielsweise automatisch ein Kasten-Inhalt folgen. Dazu bearbeitet man die Formatvorlage für die Kasten-Überschrift: Im Menüband (Tab "Start") mit der rechten Maustaste auf die betreffende Formatvorlage klicken und im Kontextmenü "Ändern" aufrufen. Im daraufhin angezeigten Dialogfeld findet sich oben auch eine Klappliste, die mit "Formatvorlage für folgenden Absatz" beschriftet ist. Hier einfach die gewünschte Vorlage einstellen, fertig. Nach dem Klick auf "OK" schaltet Word zukünftig beim Druck auf die [Eingabetaste] automatisch zur gewählten Folge-Formatvorlage um. So muss man das nicht mehr manuell machen.

Mehr Computertipps

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Ein neuer Fernseher soll her. Aber wie groß ist groß genug? Und was kann man bei der Auswahl des Gerätes noch beachten - etwa um Strom zu sparen?
Bildschirmdiagonale: Halb so groß wie Sitzabstand
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Fast jeder Bereich des Lebens kann vernetzt werden, so auch die Lichtsteuerung in den eigenen vier Wänden. Ist das wirklich sinnvoll oder kann man sich das Geld sparen?
Smart Home-Systeme für Licht: Nützlich oder moderner Schnickschnack?
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Mit der Aufhebung der Netzneutralität ermöglicht die US-Telekomaufsicht eine Ungleichbehandlung von Daten. Gegen Bezahlung werden etwa Internetdienste bevorzugt …
Netzneutralität: Experten befürchten Folgen in Deutschland
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac
Der Mac Pro kommt wieder auf den Markt. Für die Neuauflage hat ihn Apple mit einigen Extras ausgestattet. Damit soll der All-in-one-Rechner vor allem Grafik- und …
Apple bringt leistungsstarke Pro-Ausgabe des iMac

Kommentare