+
Himalaya-Massiv mit dem Mount Everest (M), dem mit 8848 Metern höchsten Berg der Welt.

Forscher messen bisher geringsten Blutsauerstoff

London - Forscher haben bei Bergsteigern kurz vor dem Gipfel des Mount Everest den bislang niedrigsten Sauerstoffgehalt im Blut eines Menschen gemessen.

Im Durchschnitt wurden 3,28 Kilopascal bei den Alpinisten gemessen, der geringste ermittelte Wert lag bei 2,55 Kilopascal, wie Expeditionsleiter Mike Grocott vom University College London im US-Fachblatt "New England Journal of Medicine" (Bd. 360, S. 140) schreibt. Normal sind 12 bis 14 Kilopascal. Wer einen Wert von weniger als 8 Kilopascal aufweist, gilt üblicherweise bereits als ernsthaft krank.

Vier Bergsteigern wurde auf einer Höhe von 8400 Metern Blut aus einer Beinarterie abgenommen. Das Team hatte bei der Expedition zum höchsten Berg der Erde (8848 Meter) Sauerstoffmasken benutzt und diese 20 Minuten vor der Messung abgelegt.

"Indem wir gesunde Menschen in großer Höhe untersuchen, in der Sauerstoff knapp ist, erfahren wir etwas über physiologische Veränderungen im Körper. Damit können wir die Intensivtherapie verbessern, denn dort sind niedrige Sauerstoffspiegel fast immer ein Problem", sagte Grocott. "Es sind allerdings noch Untersuchungen nötig, bis es zu Anwendungen in der klinischen Praxis kommen kann. Wir hoffen, dass weitere Forschung eventuell zu einer besseren Behandlung von akuten Atemnotsyndromen, Mukoviszidose, Emphysemen, septischen Schocks und ähnlichen schweren Erkrankungen führen kann."

Internet: www.xtreme-everest.co.uk

(dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Der Schnee lockt viele Hobby-Fotografen ins Freie. Dabei sollten sie bedenken, dass sich die Akkus im Winter schneller leeren. Aufzupassen ist auch bei der Rückkehr ins …
Draußen fotografieren im Winter: Extra-Akku mitnehmen
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Klingt im ersten Moment seltsam, das neue Feature, das eine Beta-Version von WhatsApp ankündigt: User sollen künftig eine neue Funktion nutzen können, wenn sie ihr Handy …
Neue WhatsApp-Funktion: Was künftig passiert, wenn Sie das Handy schütteln
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Mit Fernwartungs-Softwares wie Teamviewer können andere auf den eigenen Rechner zugreifen, um zum Beispiel Hilfe zu leisten. Dieser praktische Support kann aber auch …
Teamviewer unsicher: Auto-Update aktivieren
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln
Die großen Internetdienste werden oft als Datenkraken bezeichnet - weil sie meist tatsächlich viele Informationen sammeln, etwa um personalisierte Werbung anzeigen zu …
Welche Daten soziale Netzwerke sammeln

Kommentare