1 von 40
Auch heuer kommt es wieder zum Duell der beiden Fußball-Riesen: Auf dereinen Seite steht Fifa 10 (Electronic Arts, keine Altersbeschränkung, für PlayStation 3, Xbox 360, Wii, PC, PlayStation 2, Nintendo DS, PSP, iPhone OS, N-Gage, Handy). Die Fifa-Reihe punktet abermals mit ihren Lizenzen: Jeder Verein der 1. und 2. Bundesliga ist vertreten, ebenso alle anderen Topligen und Nationalmannschaften.
2 von 40
Zwar bietet der Konkurrent Pro Evolution Soccer 2010 wie gewohnt die bessere Grafik und Spielbarkeit. Aber in technischer Hinsicht hat Fifa 2010 mächtig zugelegt. Eine weniger enge Ballführung und eine neue Kollisionsberechnung machen die Zweikämpfe noch realistischer!
3 von 40
Dank der neuen Animation Warping-Technologie haben Spieler die Möglichkeit, Zweikämpfe gegen Verteidiger auch mit neuen, seitlichen Dribblings für sich zu entscheiden.
4 von 40
Auch das Schusssystem und die Ballphysik wurden überarbeitet, so dass nun mehr und realistischere Schusstechniken möglich sind.
5 von 40
Fazit: Wer zu Fifa 10 greift, macht nichts falsch. Fußballaction des Extraklasse!
6 von 40
Nun noch ein Blick auf den großen Fifa-Gegner, nämlich Pro Evolution Soccer 2010 (Konami, keine Altersbeschränkung, für Playstation 2, Playstation 3, PSP, Xbox 360, PC, Nintendo Wii und Handy): Auf dem Bild köpft Miroslav Klose den Ball ins brasilianische Tor. Die Gesichter der Spieler wirken bei „PES“ noch realistischer als bei Fifa.
7 von 40
Die Technik-Referenz PES hat nochmals einen Sprung nach vorne gemacht: So bieten die Versionen für Playstation 3, Xbox 360 und PC eine neue 360 Grad Kontrolle, eine komplett überarbeitete Meister-Liga sowie Spieler und Animationen mit dem bislang höchsten Grad an Realismus.
8 von 40
PES 2010 ist der einzige Fußball-Titel, der die komplette Kontrolle über den Torhüter bietet. Die Spieler können jederzeit zum Keeper wechseln und versuchen, den Kasten sauberzuhalten 

Die besten Sport-Games

München - Die besten Sport-Games

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Mittelklasse oder Mittelmaß? Smartphones unter 300 Euro
Mehr Handy braucht kein Mensch: Sparfüchse bekommen für 200 bis 300 Euro heutzutage Smartphones, die kaum noch Wünsche offen lassen. Genaues Hinsehen lohnt sich aber …
Mittelklasse oder Mittelmaß? Smartphones unter 300 Euro
Computer mit Geschichte: „Apple I“
Grüne Platinen und ein grauer Kasten: Für die einen ist es ein Haufen Schrott, für andere die Offenbarung. Der „Apple I“ gehört zu den ersten Heimcomputern.
Computer mit Geschichte: „Apple I“
Samsungs Galaxy S8 mit Display-Dock DeX
Lange Texte, Tabellen oder Präsentationen auf dem Smartphone bearbeiten? Richtig gut funktioniert das nicht. Dabei haben moderne Smartphones mittlerweile genug Leistung …
Samsungs Galaxy S8 mit Display-Dock DeX
Keine Angst vor der Konkurrenz - Das LG G6 im Test
Modular war gestern, Riesenbildschirm ist heute. LGs neues Top-Smartphone G6 macht alles neu und dabei viel richtig. Aber reicht das im Kampf gegen Samsungs Galaxy S8 …
Keine Angst vor der Konkurrenz - Das LG G6 im Test

Kommentare