Foursquare und MTV unterstützen Vorsorge

New York - Um die Wichtigkeit von Gesundheitsvorsorge zu erinnern, hat der Internetdienst Foursquare nun ein virtuelles Abzeichen für Arztbesuche kreiert.

Über Internetdienste wie Foursquare kann man sich an bestimmten Orten wie Restaurants, Bars oder Konzerten “anmelden“, damit Freunde sehen, an welch coolen Plätzen man sich gerade aufhält. Foursquare wirbt jetzt dafür, das auch bei medizinischen Vorsorgeuntersuchung zu machen, die es für durch sexuelle Kontakte übertragene Krankheiten gibt.

Der Dienst unterstützt damit eine Aktion des Musiksenders MTV in den USA “GYT: Get Yourself Tested“ (Lass Dich untersuchen). MTV will damit das Stigma beseitigen, das mit einer solchen Untersuchung einhergeht. Als besonderen Anreiz bekommen Foursquare-Nutzer noch im September für eine solche “Anmeldung“ bei der Untersuchung ein virtuelles Abzeichen. Diese gibt es bei dem Dienst sonst auch bei der Anmeldung an bestimmten Orten. So wird man zur “Sport-Ratte“ (Gym Rat), wenn man zehn mal im Monat Sport gemacht hat, oder “Irre“ (Crunked), wenn man in einer Nacht an vier oder mehr Orten war.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Ein iPhone für 1000 Euro, eine Siemens-Waschmaschine für 1200 Euro – lohnt sich das wirklich? Wie gut sind die Alternativen der Billighersteller? Kann das englische …
No-Name-Geräte: Welche lohnen sich wirklich?
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
München - Super Mario bekommt eine neue Heimat. Nachdem der Kult-Klempner zuletzt mit einer App auf dem iPhone fremdging, erscheint am 3. März die neue Nintendo-Konsole …
Nintendo-Konsole Switch im Test: Super Mario schick wie nie
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Twitter schaltet seine Video-Plattform Vine ab. Die zugehörige Webseite wird dann in ein Archiv umgewandelt, neue Beiträge können nicht mehr veröffentlicht werden.
Videoplattform Vine schließt am 17. Januar
Virtueller Baukasten für Lego-Fans
Mit Lego lassen sich beeindruckende Dinge bauen. Das muss nicht unbedingt mit echten Bausteinen sein: Wer mag, kann auch virtuelle Lego-Meisterwerke erschaffen.
Virtueller Baukasten für Lego-Fans

Kommentare