+
Frauen bloggen anders - auch übers Schminken.

Frauen-Blogs: Wissen, wo's gut ist

Man könnte meinen, Frauen bloggten nicht. Das ist falsch. Sie treten nur weniger in Erscheinung als ihre männlichen Mitblogger. Hier gibt's schöne Fauenblogs - auch für Männer.

Frauen bloggen anders. Es geht meistens um Mode und Lifestyle und weniger um Fußball. Damit sind bloggende Frauen und Frauenportale wie glam.com ziemlich erfolgreich, schreibt FAZ.net.

Die Blogpiloten finden, dass Frauen mindestens ebenso interessante Dinge in ihren Blogs zum Besten geben wie Männer, sie landen damit nur nicht auf den Spitzenplätzen irgendwelcher Blog-Ranglisten. Damit sie etwas bekannter werden, haben die Blogpiloten zehn lesenswerte Frauenblogs verlinkt. Dazu gehört zum Beispiel Anke Gröner. Sie bloggt sehr erfolgreich über Filme. Auf ihr Urteil kann man sich verlassen.

Für Frauen besonders interessant ist nach unserer (weiblichen) Ansicht das Kopfschuettel-Blog. Hier bloggt ein Mann über die alltäglichen Reibereien mit der Liebsten. Die Dialogform verleiht den Ausführungen das gewissen Etwas. Sehr aufschlussreich! Außerdem empfehlenswert: Frau Mutti. Frau Mutti hat drei Kinder, einen Mann dazu und näht gern. Sehr authentisch beschreibt sie die schönen und weniger schönen Momente des Frau- und Mutterseins.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Apple hat eingeräumt, dass es mit Tastaturen der neueren Macbook-Laptops Probleme gibt. Das US-amerikanische Technologieunternehmen reagiert mit kostenloser Reparatur.
Apple räumt Probleme mit Macbook-Tastaturen ein - kostenfreie Reparatur angeboten
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
Die Kamera-Autos von Google sind wieder auf den Straßen in Deutschland unterwegs - allerdings nicht, um ihr Bild-Material für den Online-Dienst Street View zu verwenden.
Google schickt in Deutschland wieder Kamera-Autos auf die Straßen - das ist der Grund
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
YouTube und Instagram verschärfen ihren Konkurrenzkampf um Anbieter von Videoinhalten. Bei der Google-Videoplattform werden sie künftig auch Geld mit kostenpflichtigen …
YouTube erlaubt Abo-Gebühren und Verkauf von Fanartikeln
Google bringt eigene Podcast-App für Android
Podcasts erreichen immer mehr Zuhörer. Google schließt sich mit einer eigenen Android-App dem Boom an und will mit der Empfehlung von Inhalten auf Basis der …
Google bringt eigene Podcast-App für Android

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.