PR: Frauen sind zu nett fürs Management

- Eine neue Untersuchung einer Arbeitsgruppe um Professorin Romy Fröhlich vom Institut für Kommunikationswissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) kratzt am Image der Public Relations-Branche als Frauendomäne. Seit Jahren zählt sie zu den stark feminisierten Berufsfeldern in Deutschland, der Frauenanteil liegt bei rund 80 Prozent.

Doch beim Erklimmen der Karriereleiter scheitern die Frauen dann sukzessive. "Wer sich als nettes PR-Mädel zu lange auf dem stereotypen Frauenimage als begnadete Kommunikatorin ausruht, läuft Gefahr in die Freundlichkeitsfalle zu tappen", erklärt Romy Fröhlich die Ergebnisse der Studie. "Insbesondere Frauen mit Managementambitionen müssen sich der karrierehinderlichen Wirkung dieser sozialen Kategorisierung in der PR-Branche bewusst sein."In den Managementetagen erweist sich das typische, oft hochgelobte, Kommunikationstalent von Frauen oft als "Eigentor". Dann nämlich, wenn es als mangelnde Durchsetzungsfähigkeit, schwach ausgebildete Führungskompetenz oder konfliktscheues Teamverhalten im harten Wettbewerb mit Männern uminterpretiert wird, so die Studie der LMU Kommunikationsforscher. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fünf praktische Funktionen in iOS 11
Apples iOS 11 ist da. Neben einem aufgefrischten Design bringt das Betriebssystem für iPhone, iPad und iPod touch auch einige lang erwartete neue Funktionen mit sich. …
Fünf praktische Funktionen in iOS 11
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Wer im Internet nach Musikern sucht, kann auf bösartige Webseiten stoßen. Bei der Sängerin Avril Lavigne sei dem Softwarehersteller McAfee zufolge die Wahrscheinlichkeit …
McAfee: Avril Lavigne ist der "gefährlichste Promi" im Netz
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Dem Wartungs-Werkzeug Cleaner haben Hacker eine Schadsoftware untergeschoben. Wie sollten Nutzer reagieren, die davon betroffen sind?
Schadsoftware im CCleaner: Neue Version installieren
Platz schaffen auf dem Smartphone
Wenn die Kamera partout kein Bild mehr aufnehmen will, wird es Zeit, auf dem Smartphone wieder klar Schiff zu machen. Denn ein voller Speicher verhindert nicht nur neue …
Platz schaffen auf dem Smartphone

Kommentare