Freundschaften schließen

- "Der Unterschied zwischen Schule und Uni sollte von Anfang an klar sein. Die Studierenden dürfen nicht denken, dass sie alles vorexerziert bekommen. Sie sollten zudem von Anfang an versuchen, ihr Studium selbst in die Hand zu nehmen und den Stoff nachzuarbeiten. Sobald sie dies umsetzen, wird ihnen das Studieren viel Spaß machen.

Der Wunsch, unseren Kosmos zu verstehen, ist ein häufiger Grund, Physik zu studieren. Oft ist nicht klar, dass im Grundstudium viel Mathematik gelehrt wird und dass man sich durch knochentrockenen Stoff durcharbeiten muss, bevor es an die spannenden Fragen geht.

Wenn ich heute ein Studium beginnen würde, würde ich nichts anders machen. Anfangs habe ich viel nebenbei gemacht, z.B. Spanischkurse im Lateinamerikanistikinstitut, Ringvorlesungen gehört oder auch diverse Sportkurse besucht. Vielleicht kam dabei das Fachliche etwas zu kurz, aber es weitet den Blickwinkel und bringt Abwechslung. Das hilft, durch die trockenen Abschnitte zu kommen.

Die wichtigsten Freundschaften für das Leben werden während der Studienzeit geschlossen. Im Berufsleben ist es wesentlich schwieriger, sich einen Freundeskreis aufzubauen. Also nicht immer verbissen lernen, sondern auch mal ein Bier trinken, gemeinsam Sport treiben und Ausflüge machen."

- zurück

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Ilmenau - Nicht selten schlummern ganze Musiksammlungen auf Smartphones. Doch Hi-Fi-Feeling kommt bei der Wiedergabe über die eingebauten Mini-Lautsprecher nicht …
Schluss mit dem Geplärre: Smartphone-Klang verbessern
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Musikvideos, Trailer, lustige Katzenclips - all das finden User bei YouTube. Pornos haben dort jedoch nichts verloren. Netz-Piraten sollen jetzt dennoch schmutzige …
Netz-Piraten schmuggeln Pornos auf YouTube
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Unterstützt der Papst Donald Trump? Bei Fake News lässt sich oft schwer nachvollziehen, wo sie eigentlich herkommen. Sie zu kennzeichnen, hält der Medienwissenschaftler …
Facebook stellt unser Informations-Ökosystem auf den Kopf
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen
Beim Online-Shopping lassen sich Produkte nicht ausprobieren. Viele setzen deshalb bei der Kaufentscheidung auf die Beurteilungen anderer Nutzer, zeigt eine Umfrage. …
Zwei von drei Online-Käufern achten auf Produktbewertungen

Kommentare