AVM lässt Fritzbox-Nutzer die neue Beta-Software testen. Die Labor-Firmware finden Interessierte auf der Webseite des Herstellers. Foto: AVM

Fritzbox-Router: Neue AVM-Firmware zum Ausprobieren

Wer eine Fritzbox zu Hause hat, kann die dazugehörige neue Beta-Software ausprobieren. Sie hilft, VDSL-Anschlüsse zu beschleunigen, und bietet mehr Sicherheit beim Surfen und Telefonieren.

Hannover (dpa/tmn) - Besitzer einer Fritzbox können die nächste Firmware-Generation antesten. Hersteller AVM hat die Labor genannte Beta-Software bereits für die Modelle 7490, 7360, 7330 und 7272 veröffentlicht, weitere sollen folgen.

Neu sind unter anderem die Unterstützung für noch schnellere Verbindungen bei VDSL-Vectoring und erweiterte DSL-Diagnoseoptionen. Zudem gibt es nun einen Assistenten, der den Wechsel von Telekom-Anschlüssen von Festnetz- auf IP-Telefonie automatisch vornimmt, ohne dass Nutzer Einstellungen vornehmen müssen. Auch eine automatische Erstinstallation von Vodafone-Anschlüssen unterstützt die neue Firmware.

In Sachen Sicherheit ist den Angaben zufolge die Bewertungsanzeige für das Kennwort zum Schutz der Router-Konfigurationsoberfläche verbessert worden. Zudem ist das Einrichten von Rufumleitungen zu teuren Sonderrufnummern nun nicht mehr möglich. Und um möglichen Fehlbedienungen vorzubeugen, haben Anwender keinen Zugriff mehr auf die Entwicklungsschnittstelle Telnet.

Download der Labor-Firmware

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Wer im Internet auf dem Laufenden bleiben will, abonniert Newletter verschiedener Dienstleister. Weil viele User sie aber per E-Mail erhalten, fehlt ihnen oftmals die …
Newsletter in RSS-Feed umwandeln
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
X100F und X-T20 - So heißen die zwei neuen Kameramodelle, die Fujifilm im Februar in den Handel bringt. X100F ist die jüngste Generation der Kompaktkameraserie X, X-T20 …
Zwei neue APS-C-Kameras von Fujifilm
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Kartendienste ermöglichen eine bessere Orientierung. Wer eine Gegend nicht kennt, kann sie sogar von oben in einer 3D-Ansicht studieren. Diese Funktion steht auch Usern …
3D-Städteansichten in Windows 10 abrufen
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen
München - Die App „Meitu“ bietet besondere Möglichkeiten der Bildbearbeitung. Die sozialen Medien toben sich damit gerne aus. Doch für die neuen Filter zahlt man einen …
Darum sollten Sie diese beliebte Foto-App nicht nutzen

Kommentare