AVM lässt Fritzbox-Nutzer die neue Beta-Software testen. Die Labor-Firmware finden Interessierte auf der Webseite des Herstellers. Foto: AVM

Fritzbox-Router: Neue AVM-Firmware zum Ausprobieren

Wer eine Fritzbox zu Hause hat, kann die dazugehörige neue Beta-Software ausprobieren. Sie hilft, VDSL-Anschlüsse zu beschleunigen, und bietet mehr Sicherheit beim Surfen und Telefonieren.

Hannover (dpa/tmn) - Besitzer einer Fritzbox können die nächste Firmware-Generation antesten. Hersteller AVM hat die Labor genannte Beta-Software bereits für die Modelle 7490, 7360, 7330 und 7272 veröffentlicht, weitere sollen folgen.

Neu sind unter anderem die Unterstützung für noch schnellere Verbindungen bei VDSL-Vectoring und erweiterte DSL-Diagnoseoptionen. Zudem gibt es nun einen Assistenten, der den Wechsel von Telekom-Anschlüssen von Festnetz- auf IP-Telefonie automatisch vornimmt, ohne dass Nutzer Einstellungen vornehmen müssen. Auch eine automatische Erstinstallation von Vodafone-Anschlüssen unterstützt die neue Firmware.

In Sachen Sicherheit ist den Angaben zufolge die Bewertungsanzeige für das Kennwort zum Schutz der Router-Konfigurationsoberfläche verbessert worden. Zudem ist das Einrichten von Rufumleitungen zu teuren Sonderrufnummern nun nicht mehr möglich. Und um möglichen Fehlbedienungen vorzubeugen, haben Anwender keinen Zugriff mehr auf die Entwicklungsschnittstelle Telnet.

Download der Labor-Firmware

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Neben dem Klassiker unter den Strategiespielen "Monopoly" kommen auch leidenschaftliche Gärtner nicht zu kurz. Sie müssen einen verwunschenen Garten wieder in Ordnung …
Games-Charts: Wütende Vögel und Gartenkunst
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Auch im Urlaub lauern Gefahren. Besitzer mobiler Geräte müssen daher aufpassen. Damit es nicht zu herben Enttäuschungen kommt, sollten Nutzer noch diese drei Dinge tun.
Smartphone auf Reisen: Ohne Gerätesperre geht es nicht
Windows-Passwörter erneuern
Experten empfehlen, das Systempasswort für den Rechner regelmäßig zu ändern. Auf Wunsch kann Windows 10 einen daran erinnern.
Windows-Passwörter erneuern
Netflix startet mit interaktiven Inhalten
Der US-Streaming-Dienst Netflix bietet nun auch interaktive Filminhalte an. Nutzer können selbst entscheiden, wie die Handlung einer Geschichte weitergeht.
Netflix startet mit interaktiven Inhalten

Kommentare