+
Pakettarife fürs Handy gibt es bereits zu kleinen Preisen. Sie eignen sich für Smartphone-Einsteiger. Foto: Britta Pedersen

Fünf-Euro-Tarife: Für Smartphone-Einsteiger

Beim ersten Smartphone muss es nicht unbedingt gleich ein Vertrag mit Flatrate für Telefonie, SMS und Internet sein. Sie können auch mit einem günstigen Pakettarif starten.

Berlin (dpa/tmn) - Darf's ein bisschen weniger sein? Smartphone-Einsteiger brauchen nicht unbedingt eine Allnet-Flatrate zum Endlostelefonieren und -simsen sowie gigabyteweise Highspeed-Datenvolumen zum mobilen Surfen.

Je nach Nutzungsverhalten kann es sich lohnen, nach kleinen Pakettarifen Ausschau zu halten, die viele Mobilfunk-Discounter anbieten, berichtet das Telekommunikationsportal "Teltarif.de". 100 Gesprächsminuten, 100 SMS und 500 Megabyte Datenvolumen gebe es derzeit etwa schon ab fünf Euro im Monat - und das ohne Vertragslaufzeit bei monatlicher Kündbarkeit.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kult-Software geht in Rente: Drei Alternativen zu Paint
Seit 32 Jahren ist Paint fester Bestandteil von Windows. In naher Zukunft schickt Microsoft das Programm zum Bearbeiten von Bildern und Zeichnen für den Nachfolger Paint …
Kult-Software geht in Rente: Drei Alternativen zu Paint
Sicherheitsmythen über Webcam-Spione und Mail-Mitleser
Über unsere Webcams werden wir beobachtet. Selbst ein ausgeschaltetes Handy kann geortet werden. Um das Thema Datensicherheit ranken sich viele Mythen. Aber welche von …
Sicherheitsmythen über Webcam-Spione und Mail-Mitleser
Für echtes Prepaid keine Bankdaten angeben
Bei Prepaid-Tarifen sind die Kosten übersichtlich: Nur vorher aufgeladenes Geld kann zum Telefonieren und Surfen verwendet werden. Wer dennoch eine Bankverbindung …
Für echtes Prepaid keine Bankdaten angeben
Diese zehn Technik-Schmankerl brauchen Sie für diesen Sommer
Sommer-Zeit heißt Reise-Zeit. Wir haben für Sie die zehn wichtigsten Technik-Schmankerl aufgeschrieben, die Sie dieses Jahr brauchen.
Diese zehn Technik-Schmankerl brauchen Sie für diesen Sommer

Kommentare