+
Mit einem Fingerstreich mehrere Apps schließen, solche Tricks sind praktisch für iPhone-Nutzer. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Kamera bis Timer

Fünf nützliche Schnellzugriffe für das iPhone

Schneller ist besser: iPhone-Nutzer müssen nicht lange herumdoktern, um ans Ziel zu kommen. Mit einem Wisch lassen sich beispielsweise Apps beenden und der Timer aktivieren.

München (dpa/tmn) - Man kann sich für Telefonfunktionen lange durch Menüs klicken - oder Abkürzungen nutzen. Nutzer von Apples iPhone können etwa die Kamera mit einem Wisch aufrufen oder schnell den Countdown einstellen, erklärt die Zeitschrift "PC Go" (Ausgabe 7/17). Ein Überblick:

- Mehrere Apps beenden: Dazu drückt man zweimal die Home-Taste. Es erscheint eine Übersicht der genutzten Apps. Hier kann man entweder eine oder mehrere mit einem Wisch nach oben beenden. Bis zu drei Apps können gleichzeitig nach oben gewischt werden.

- Kamera vom Sperrbildschirm aufrufen: Ein schneller Start der Kamera-App gelingt direkt vom Sperrbildschirm mit einem Wisch nach links. Dann ist die Kamera mit begrenztem Funktionsumfang verfügbar.

- Foto aufnehmen: Neben dem Auslöser auf dem Bildschirm können auch die Lauter- und Leiser-Tasten an der linken Seite des Telefons zur Aufnahme eines Bildes genutzt werden.

- Timer aktivieren: Der Countdown in der Uhr-App lässt sich auch aus dem Kontrollzentrum aktiveren. Dazu einfach mit einem Wisch vom unteren Bildschirmrand das Kontrollzentrum aufrufen und die gewünschte Zeit einstellen.

- Bildschirmfoto aufnehmen: Mit dem gleichzeitigen Drücken der Home- und der Leiser-Taste wird der aktuellen Bildschirminhalt als Bilddatei im Fotoalbum abgelegt. Ein Aufblitzen des Bildschirms zeigt ab, ob die Aufnahme des Screenshots funktioniert hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Western Union entschädigt Betrugsopfer
Opfer von Betrügereien, die über den Bargeldtransfer-Dienstleister Western Union abgewickelt wurden, haben unter Umständen Anspruch auf eine finanzielle Entschädigung. …
Western Union entschädigt Betrugsopfer
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Auf einem modernen PC Game-Klassiker wie "Command&Conquer" oder den ersten Teil der "Witcher"-Triologie spielen? Das geht ab sofort mit einem neuen Treiber für …
AMD-Radeon-Update: ältere DirectX9-Games wieder spielbar
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Mehr Sicherheit für das Smartphone erhalten Nutzer nur mit regelmäßigen Updates. Doch Android-Geräte haben da manchmal das Nachsehen. Mit Project Treble will Google das …
Beim Kauf von Android-Smartphone auf Project Treble achten
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden
Seit der US-Präsidentenwahl 2016 wird Facebook massiv wegen der Ausbreitung gefälschter Nachrichten kritisiert. Nach einem ersten Versuch, Recherche-Profis Warnzeichen …
Facebook lässt Nutzer über Qualität von Medien entscheiden

Kommentare